24.06.05 Wachhund

24.6.2005: SuperNatural AG: Vorstand zum R?cktritt gedr?ngt, es droht ein Kapitalschnitt

Streit beim Bonner Bio-Lebensmittelh?ndler SuperNatural AG: Vorstand Andrew Murphy ist zur?ckgetreten - allerdings nicht freiwillig. "Der Aufsichtsrat hat massiv Druck auf mich ausge?bt und mich zum R?cktritt gedr?ngt", so Murphy gegen?ber ECOreporter.de. Das dreik?pfige Aufsichtsgremium habe ihm ein Ultimatum gesetzt und angedroht, geschlossen zur?ck zu treten, wenn er seine Position nicht aufgebe. "Daraufhin habe ich meinen R?cktritt erkl?rt", so der Ex-Vorstand der SuperNatural AG.

Theo H?ni, Mitglied des Aufsichtsrates und einer der gr??ten Aktion?re der Gesellschaft, best?tigte gegen?ber Ecoreporter.de die Darstellung: "Es stimmt, wir haben Herrn Murphy ultimativ zum R?cktritt aufgefordert." Nun soll ein Kapitalschnitt einer der n?chsten Schritte sein.

Bild: Ein Bild aus besseren Zeiten: Andrew Murphy an der Kasse einer SuperNatural-Filiale / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x