24.07.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.7.2003: Nur ein Zwischentief? - Riesiger Quartalsverlust für Heidelberger Druck

Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres musste die Heidelberger Druckmaschinen AG eigenen Angaben zufolge einen betriebliche Verlust in Höhe von 59 Millionen Euro verzeichen. Im Vorjahr hatte noch ein Gewinn in Höhe von 21 Millionen Euro zu Buche gestanden. Wie das Unternehmen mitteilt, sank der Umsatz im ersten Quartal Euro um 23 Prozent auf 718 Millionen Euro. Der Auftragseingang brach sogar um 32 Prozent auf 760 Millionen Euro ein.

Vorstandschef Bernhard Schreier verwies zu Erklärung auf die aktuelle Krise der Medien- und Werbeindustrie. Deshalb sei auch eine konkrete Umsatz- und Ergebnisprognose nicht möglich. Bis Ende des Geschäftsjahres 2003/04 will das Unternehmen 3.200 Arbeitsplätze abbauen. Im Gesamtjahr 2002/2003 hatte die Heidelberger Druck einen Verlust von 138 Millionen Euro verzeichnen müssen.

Heidelberger Druckmaschinen AG: ISIN DE0007314007 / WKN 731400
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x