24.08.04 Finanzdienstleister

24.8.2004: Bank Sarasin & Cie AG präsentiert gute Halbjahresbilanz - Betriebsergebnis steigt um fast 50 Prozent

Die Schweizer Bank Sarasin & Cie AG hat ihr operatives Ergebnis im 1. Halbjahr 2004 kräftig gesteigert. Laut einer Meldung des Unternehmens mit Sitz in Basel erhöhte sich der operative Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) um 49 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 43 Millionen Schweizer Franken (CHF). Der Konzerngewinn legte kletterte den Angaben zufolge auf 40 Millionen CHF (+29 Prozent).

Die für ihre vielfältigen Aktivitäten im Nachhaltigen Investment bekannte Bank konnte wie es heißt das verwaltete Kundenvermögen um 4,9 Milliarden CHF (+10 Prozent gegenüber Ende 2003) auf 53,5 Milliarden CHF steigern. Zudem habe die Integration von Chiswell Associates Limited zu einem Zuwachs von vier Miliarden CHF geführt, so Sarasin.

Géry Daeninck, bisherig Mitglied im Verwaltungsrat der Bank Sarasin & Cie und CEO der Robeco Groep N.V, ist laut der Meldung gleichzeitig mit der Niederlegung seines Amtes bei Robeco auch aus seiner Funktion für Sarasin zurückgetreten.

Bank Sarasin & Cie AG: ISIN CH0002267737 / WKN 872869

Bild: Sitz der Bank Sarasin & Cie AG in Basel
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x