Nachhaltige Aktien, Meldungen

24.8.2006 Millionenzahlung soll Unternehmensfrieden wieder herstellen - Freddie Mac will Gerichtsstreit mit Mitarbeitern gütlich beilegen

Der US-Hypothekenfinanzierer Freddie Mac will einen Gerichtsstreit mit den eigenen Mitarbeitern durch einen Vergleich beilegen. Wie US-amerikanische Medien berichten, stellt das Unternehmen 4,65 Millionen Dollar zum Ausgleich von Vermögensverlusten eigener Angestellter zur Verfügung. Diese hatten als Aktionäre von Freddie Mac nach massiven Wertberichtigungen des Finanzinstituts heftige Kursabschläge zu verkraften.

Freddi Mac gestehe mit dieser Ausgleichszahlung kein Fehlverhalten ein, heißt es weiter. Außerdem biete es seinen Angestellten Finanzseminare an, in denen auf die Bedeutung der Risikostreuung in der Anlage hingewiesen werden solle.

Freddie Mac war in den vergangenen Jahren mehrfach wegen Bilanzierungsfehlern in die Schlagzeilen geraten. (Siehe ECOreporter.de-Berichte vom 22. September2003 und vom 9. November 2005).

Freddie Mac (Federal Home Bancorp): ISIN US3134003017 / WKN 876872
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x