24.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

24.9.2007: Aktien-News: Spanischer Bioethanol-Hersteller stellt Produktion vorläufig ein

Die Produktion vorläufig eingestellt hat der spanische Bioethanol-Hersteller Biocarburantes de Castilia y Leon, S.A.. Das Joint-Venture zwischen Ebro Puleva, S.A. und Abengoa Bioenergia, S.A. hatte seit April 2006 in Babilafuente, Salamanca Bioethanol aus Gerste und Stroh hergestellt. Als Grund nannte das Unternehmen unter anderem die gesetzliche Unsicherheit über die Zukunft des Biokraftstoffs in Spanien. Sie sei dafür verantwortlich gewesen, dass die Produktion ins europäische Ausland verkauft werden musste, was mit hohen Logistikkosten verbunden gewesen sei, so die Meldung. Zudem habe der hohe internationale Getreidepreis die Produktionskosten nach oben getrieben. Daher könne die Anlage in Babilafuente derzeit nicht kostendeckend arbeiten.

Durch die Stilllegung der Produktion ist neben den direkten Angestellten des Unternehmens auch die Wirtschaft des Umlandes betroffen, da weder Getreide gekauft noch Futtermittel aus Produktionsabfällen geliefert werden.

In den vergangenen Wochen hatte die Hamburger Verbio AG Kurzarbeit angekündigt (ECOreporter.de berichtete). Die Wiener Agrana AG hatte mitgeteilt, eine neue Anlage auf Grund der aktuellen Marktsituation erst später als ursprünglich geplant in Betrieb nehmen zu wollen (ECOreporter.de berichtete).

Abengoa S.A.: ISIN ES0105200416 / WKN 904239
Verbio Vereinigte BioEnergie AG: ISIN DE000A0JL9W6 / WKN A0JL9W
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x