25.10.01 Fonds / ETF

25.10.2001: ECOreporter.de-Presserundschau: Fonds exklusiv: Selektion wird immer wichtiger - Gute Aussichten für die Ökobranche

Das Anlegermagazin "Fonds exklusiv" beschäftigt sich mit den Perspektiven von Umweltfonds und hat dazu ein Gespräch mit Ingeborg Schuhmacher, der Fondsmanagerin des UBS (Lux) EF Eco Performance (WKN 987076) geführt. Verschiedene Umwelttechnologieaktien hätten in den letzten Monaten starke Verluste hinnehmen müssen, zitiert Fonds exklusiv Schumacher. Insbesondere Titel aus den Bereichen Brennstoffzellen und erneuerbare Energien hätten sich diesem Trend nicht entziehen können. Selbst die Kurse der Marktführer, wie die in der Windenergie tätigen dänischen Firmen Vestas Wind Systems (WKN 913 769) und NEG Micon (WKN 897 922) oder die kanadische Ballard Power Corp. (WKN 890 704) , Hersteller von Brennstoffzellen, seien im Jahresverlauf stark eingebrochen. Die Bewertungen seien zum Teil sehr hoch gewesen, dies habe sich infolge einer weniger optimistischen Einschätzung der Firmenaussichten korrigiert, so Schumacher laut Fonds exklusiv. Die deutliche Outperformance verschiedener ethisch-ökologischer Anlageprodukte gegenüber ihren Benchmarks im letzten Jahr sei gerade vom Erfolg der Aktien dieser Firmen getragen worden. Trotz weiterhin guter Zukunftsaussichten zeichnet sich nach Einschätzung von Schuhmacher klar ab, dass die Selektion von finanziell gut geführten Unternehmen immer wichtiger werde. Die Tatsache, dass eine Firma im Bereich Erneuerbare Energien tätig sei, garantiere keine automatischen Kursgewinne. Noch vor einigen Monaten sei dies der Fall gewesen. Jetzt trenne sich eben die Spreu vom Weizen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x