25.10.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.10.2005: Industriekonzern Sulzer legt positive Zahlen vor - Endg?ltiges Aus für Brennstoffzellen-Tochter

Mit einem Betriebsergebnis für das gesamte Jahr deutlich ?ber dem Vorjahreswert rechnet nach eigenen Angaben der Schweizer Industriekonzern Sulzer. 2004 hatte das Unternehmen mit Sitz in Winterthur einen Betriebsgewinn von 111 Millionen Franken erzielt. Wie Sulzer mitteilte, lag der Bestellungseingang in den ersten neun Monaten mit 2005 2,0 Milliarden Franken nominal um 20,8 Prozent ?ber dem des Vorjahreszeitraums. Bereinigt um Akquisitions-, Devestitions- und W?hrungseinfl?sse belaufe sich der Zuwachs auf 14,2 Prozent.
Endg?ltig aufgegeben hat Sulzer den Versuch, einen Partner für die Brennstoffzellen-Tochter Sulzer Hexis zu finden. Ab 2006 w?rden keine weiteren Mittel mehr in die Sparte investiert, best?tigte der Konzern fr?here Informationen. S?mtliche Ma?nahmen für eine geordnete Schlie?ung des Gesch?fts seien eingeleitet worden. Die Gesamtkosten für eine Schlie?ung w?rden das Betriebsergebnis im zweiten Halbjahr laut Sulzer mit rund 20 Millionen Schweizer Franken belasten.

Sulzer AG: ISIN CH0002376454 / WKN 854367
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x