25.10.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.10.2005: Millionenauftrag für US-Solarunternehmen - Gegenl?ufige Reaktion an den B?rsen

Der US-amerikanische Entwickler von Solarsystemen und solar betriebenen Wasserpumpen, WorldWater & Power Corp., meldet den Eingang eines Auftrags im Volumen von 3,2 Millionen Dollar. Wie das Unternehmen mit Sitz in Pennington im US-Bundesstaat New Jersey mitteilte, ist der Auftraggeber eine Ferienanlage mit Golfclub in Thousand Palms, Kalifornien. In K?rze werde dort eine Photovoltaikanlage auf dem Parkgel?nde der Einrichtung installiert. Umgesetzt werde das Projekt von der kalifornischen Quantum Energy Group, bei der WorldWater erst vor wenigen Monaten die Mehrheit der Anteile ?bernommen hat.

An der NASDAQ legte die Aktien der WorldWater & Power Corp. gestern Abend um 4,55 Prozent zu auf 0,46 US-Dollar. Nach einem Rekordhoch von 0,67 Dollar im September schwenkte ihr Kurs dort zuletzt zwischen 40 und 50 Cent. Von 2002 bis 2004 war die Aktie an der NASDAQ stets deutlich unter 30 Cent notiert. In Deutschland wird die WorldWater-Aktie erst seit vergangenem Jahr an der B?rse gehandelt. Nach einem Rekordtief von 0,15 Euro Ende April hatte sie auf dem B?rsenparkett in Frankfurt bis zum September ihren Kurswert auf 0,51 Euro mehr als verdreifacht. Heute verlor sie bis 12.30 Uhr 2,67 Prozent auf 0,37 Euro.

WorldWater Corp.: ISIN US98155N1063 / WKN 909889

Bildhinweis: WorldWater setzt auf Photovoltaik: Solarzellen von Sunways / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x