25.10.05 Erneuerbare Energie

25.10.2005: Spanischer Umwelttechnikanbieter nimmt weiteren Windpark in Betrieb

Seinen zweiten Windpark in der spanischen Region Castilla-La Mancha hat der spanische Umwelttechnikanbieter Ecotecnica in Betrieb genommen. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde die im Umfeld der Gemeinde Albacete gelegene Anlage "Los Pedreros" mit 30 Generatoren aus hauseigener Produktion ausger?stet. Der neue Windpark solle bei installierten Kapazit?ten von 50 Megawatt rund 123.000 Megawattstunden pro Jahr erzeugen, so Ecotecnic. Das Vorhaben erg?nze die Windkraftanlage La Sargilla, die bereits vor einem Jahr ihren Betrieb aufgenommen habe.
Wie es weiter hie?, ist Ecot?cnia als Produzent und Anbieter von Wind- und Solartechnik, insbesondere in den letzten beiden Jahren au?erordentlich gewachsen. Dabei habe sich das 1981 gegr?ndete Unternehmen, das 43 Windparks im In- und Ausland betreibe oder vorbereite, in der Gruppe der zehn weltweit gr??ten Hersteller von Windparkausr?stungen (Rotoren) positioniert.


Anzeige:

Klein, aber fein: Windfonds mit Enercon-Anlagen

Investieren Sie noch dieses Jahr in einen kleinen, feinen Windfonds mit neun Enercon-Anlagen.

Eine sichere Sache: 10 Prozent Sicherheitsabschlag, Wirtschaftlichkeit nach int. Zinsfu?methode z.B. 9,08 Prozent, je nach zu versteuerndem Einkommen. Interessiert? Wir beraten Sie pers?nlich, diskret, unabh?ngig, fundiert und ohne Verkaufsdruck: ?ko-Finanz Sch?nau, info@oeko-finanz.com; mehr ?ber uns auch bei ECOreporter.de: Portrait ?ko-Finanz Sch?nau (bitte anklicken).


Bildhinweis: Windpark in Spanien / Quelle: Endesa
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x