25.10.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.10.2006: Kanadisch-chinesisches Solarunternehmen strebt an die Börse

Die in Kanada gegründete, aber in China ansässige Canadian Solar Inc. strebt den Börsengang an der Nasdaq an. Wie US-Medien berichten, will die Herstellerin von Silizium, Solarzellen und Solarmodulen aus Jiangsu rund 7,7 Millionen Aktien zu einem Preis zwischen 13 und 15 US-Dollar anbieten. Davon stammten 1,4 Millionen Aktien aus dem Bestand von Altaktionären. Unter anderem seien ein Fonds der ATS Automation Tooling Systems und der Jafco Asia Technology Fund bereits Anteilseigner des Unternehmens.

2005 habe Canadian Solar bei einem Umsatz von 18,3 Millionen Dollar ein Nettoergebnis von 3,8 Millionen Dollar erzielt, heißt es weiter. Als Konsortialbanken fungieren demnach die Deutsche Bank, Lehman Brothers, CIBC World Markets und Piper Jaffray. Sie verfügen den Angaben zufolge über eine Mehrzuteilungsoption von 1,2 Millionen Aktien bei Überzeichung des IPO (Initial Public Offering).

Bildhinweis: Canadian Solar Inc. betätigt sich auf dem gleichen Feld wie die chinesische Suntech Power. / Quelle: Suntech Power.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x