25.11.02

25.11.2002: Meldung: Wasserkraft Volk: Turbinen für 4,05 Millionen Euro nach Ecuador

Den größten Einzelauftrag in der bisherigen Unternehmensgeschichte erhielt die Wasserkraft Volk AG in Gutach. Der weltweit führende Hersteller kleiner und mittlerer Wasserkraftwerke soll zwei Francisturbinen mit einem Gesamtwert in Höhe von 3,25 Millionen Euro bauen und Ende nächsten Jahres nach Ecuador ausliefern. Eine weitere Wasserkraftanlage mit einem Gesamtwert von 800.000 Euro soll im März 2003 ebenfalls ausgeliefert werden. Damit beläuft sich das Gesamtauftragsvolumen nach Ecuador auf 4,05 Mio. Euro.

Auftraggeber des bisher größten Einzelauftrages für die WKV AG ist eine der größten ecuadorianischen Baugesellschaften mit Sitz in der Hauptstadt Quito. Die WKV AG soll zwei Francisturbinenanlagen mit je 7,5 MW Leistung konstruieren und bauen. Die Turbinenanlage wird jährlich 75 Mio. kWh Strom erzeugen und den Energiebedarf von ca. 35.000 Haushalten komplett durch die Nutzung von Wasserkraft abdecken. Bei dem zweiten Auftrag handelt es sich um die Konstruktion und den Bau einer Turgoturbinenanlage mit 2,7 MW Leistung.


Mit den beiden Aufträgen aus Ecuador und weiteren Bestellungen aus unterschiedlichen Ländern beginnt die Wasserkraft Volk AG das neue Geschäftsjahr mit einem hohen Auslastungsgrad. Das Unternehmen beabsichtigt, im Jahr 2003 neben der bisherigen Planung und Produktion von Wasserkraftanlagen den Betrieb eigener Wasserkraftwerke im In- und Ausland aufzunehmen.

Kontakt:
Wasserkraft Volk AG
Christoph Lippay / Public Relations
Am Stollen 13
D - 79261 Gutach
Telefon: 0 76 85 / 91 06 - 0
Telefax: 0 76 85 / 91 06 - 10
E-Mail: presse@wkv-ag.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x