25.01.02

25.1.2002: In voller Länge bei ECOreporter.de: Analyse von Murphy&Spitz zur wind7-Neuemission

Die wind7 AG verkauft zur Zeit Aktien aus einer Kapitalerhöhung um bis zu 10 Millionen Euro. Die Umweltaktienanalysten Murphy&Spitz aus Bonn haben sich intensiv mit dem Unternehmen befasst und eine Studie erstellt, die Chancen und Risiken der wind7-Emission differenziert bewertet. Die Studie war bisher nur in der Kurzfassung frei erhältlich, nun können Sie sie bei ECOreporter.de in voller Länge auf Ihren Rechner laden. Es handelt sich um ein Dokument im PDF-Format.

Sie benötigen zum Öffnen die frei erhältliche Software Adobe Acrobat Reader, die Sie hier kostenlos beziehen können: Adobe.de

Die wind7-Analyse von Murphy&Spitz umfasst 31 Seiten und ist 281 KB "schwer". Zum Laden des Dokuments klicken Sie bitte hier: Analyse wind7 AG Neuemission
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x