25.01.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.1.2005: ABO Wind AG 2004: rund 30 Megawatt installierte Leistung Windenergie - bald Beteiligungsangebote im Gesch?ftsbereich Biogas

Die ABO Wind AG hat 2004 Windparks mit einem Investitionsvolumen von rund 35 Millionen Euro gebaut und verkauft. Laut einer Meldung des Wiesbadener Projektierers handelte es sich dabei um vier deutsche Windparks und ein erstes franz?sisches Projekt mit insgesamt 20 Anlagen und rund 30 Megawatt installierter Leistung. Ein weiteres Projekt in Frankreich, das ABO Wind schl?sselfertig errichten werde, habe man baureif ver?u?ert, so die Meldung des Unternehmens. Nur ein Projekt sei als klassischer Fonds mit Kommanditbeteiligung vertrieben worden, internationale Gro?anleger h?tten alle anderen Windparks erworben.

Im Gesch?ftsbereich Biogasanlagen hat die ABO Wind AG den Angaben zufolge drei Projekte mit einem Investitionsvolumen von insgesamt mehr als f?nf Millionen Euro soweit, dass sie im ersten Quartal 2005 baureif seien. Derzeit arbeite man an dem Prospekt für einen entsprechenden Fonds.

Wie bereits im Oktober berichtet (Lesen Sie dazu die Meldung vom 28.10.2004), erwarten die Wiesbadener für 2004 weiterhin einen "deutlichen Jahres?berschuss". Konkrete Zahlen nannte die ABO Wind diesmal jedoch nicht.
F?r das laufende Gesch?ftsjahr hoffen die Windplaner auf weitere Baugenehmigungen für Windkraftprojekte in Deutschland und Frankreich. Auch in Spanien laufen laut dem Bericht Planungen für Windparks; weitere Vorhaben seien ein bereits genehmigtes Biomasseheizkraftwerk mit vier Megawatt elektrischer Leistung sowie die genannten kleineren Biogasanlagen.

Die Aktie der ABO Wind AG ist nicht b?rsennotiert, sie wird aber ausserb?rslich ?ber die Valora Effekten Handel AG, Ettlingen, und die Stuppacher Depot VG gehandelt.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x