02.05.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.5.2005: Aufgetaucht nach drei mageren Jahren: Finanzdienstleister meldet Vorsteuergewinn von 0,5 Millionen Euro

Nach drei Jahren mit Verlusten hat der D?sseldorfer Finanzdienstleister versiko AG 2004 wieder ein positives Vorsteuerergebnis erwirtschaftet. Wie das Unternehmen mitteilte, verbesserte sich der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) auf plus 0,5 Millionen Euro nach minus 1,8 Millionen Euro im Vorjahr. Die Provisionserl?se stiegen den Angaben zufolge um 56 Prozent auf 8,3 Millionen Euro (Vorjahr 5,2 Millionen Euro). Es handele sich um vorl?ufige Zahlen, so versiko, die noch vom Aufsichtsrat der Gesellschaft gebilligt werden m?ssten. Weitere Informationen wie etwa Angaben zu Umsatz, Nettogewinn, oder Margen stellte die Gesellschaft nicht zur Verf?gung.

Das seit 25 Jahren bestehende Unternehmen hatte zuletzt durch den Einstieg der belgischen Fortis Investment Management S.A. von sich reden gemacht. Die Br?sseler Kapitalgesellschaft h?lt inzwischen 25,1 Prozent der Anteile der versiko AG.

versiko AG: ISIN DE0005408686 / WKN 540868
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x