02.05.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.5.2005: Sauer auf den Senat: Windanlagenbauer verl??t Hamburg

Aus Entt?uschung ?ber die Standortpolitik des Hamburger Senats will der Windanlagenbauer REpower Systems die Hansestadt verlassen. Das meldete NDR 90,3 heute. Der Firmensitz solle in das benachbarte Bundesland Schleswig-Holstein verlegt werden, hie? es weiter, Hamburg verliere ?ber 50 Arbeitspl?tze. Hintergrund der Verstimmung bei REpopwer ist laut dem Sender ein Streit mit der Stadt um Test-Standorte für Windkraftanlagen. Einen Antrag von REpower habe die Kommune abgelehnt, demgegen?ber d?rfe der friesische Mitbewerber Enercon zwei Windr?dern im Hafen errichten.

Fritz Vahrenholt, Vorstandsvorsitzender der REpower Systems AG, kritisierte den Angaben zufolge die verantwortlichen Mitglieder des Senats heftig. Die zust?ndigen Senatoren für Umwelt und Wirtschaft zeigten kein Interesse und h?tten ihren "Laden nicht im Griff, so Vahrenholt, B?rgermeister von Beust lasse "die Dinge laufen".

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703

Bild: REpower Windkraftanlage / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x