25.02.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.2.2005: Spanischer Stromkonzern investiert ?ber 300 Millionen Euro in Kraft-W?rme-Kopplung

Mit einem Aufwand von 275 Millionen Euro will der spanische Stromkonzern Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa) sein thermoelektrisches Kraftwerk As Pontes (La Coru?a) nachr?sten. Wie das Unternehmen mitteilte, solle die Energieausbeute der Kraft-W?rme-Anlage durch die komplette Modernisierung der Aggregate bis 2008 um mindestens 7 Prozent pro Betriebseinheit steigen. Anstelle der bislang verwandten heimischen Braun- und Steinkohle werde in Zukunft nur noch importierte Steinkohle als Energietr?ger zum Einsatz kommen. Nach Angaben Endesas m?ssten daher auch die Kapazit?ten des nahegelegenen Hafens Ferrol erheblich erweitert werden. Um den Nachschub im erforderlichen Umfang sicherzustellen, sei es notwendig, Entladem?glichkeiten für Schiffe mit einem Fassungsverm?gen von mindestens 200.000 Tonnen zu schaffen. F?r diese Arbeiten habe man einen Kostenrahmen von insgesamt 45 Millionen Euro festgelegt.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x