25.02.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.2.2006: S.A.G Solarstrom AG baut Franchise System aus

Die Freiburger SAG Solarstrom AG projektiert nicht nur große Solarparks, Solarkraftwerke und Beteiligungen, zunehmend wird auch das unternehmenseigene Franchise System ausgebaut. Laut einem Beitrag der Düsseldorfer VDI-Nachrichten arbeitet das börsennotierte Freiburger Solarunternehmen bisher mit 70 Franchisenehmern zusammen. Die in 200 Vertriebs-Gebiete aufgeteilte Bundesrepublik biete aber noch Platz für weitere 130 Partner, die man bis 2010 finden wolle, wird Stefan G. Merkle, S.A.G Vertriebsleiter, zitiert. Das Franchise-System, das seit 1997 bestehe, ermögliche dem Unternehmen den Zugriff auf den Markt der Eigenheimbesitzer, hieß es.

Franchise- und Branchenkenntnisse setze die S.A.G. bei ihren Franchisepartner im Energie- und Baubereich voraus, berichtete das Blatt weiter. Der Eintritt koste den Franchisenehmer einmalig 12.500 Euro. S.A.G betreue dafür die Partner mit Schulungen, stelle Experten zur Seite und biete für die Planungen und Berechnungen eine Softwarelösung an. Um über die Runden zu kommen müsse ein Partner mindestens 50.000 Euro Umsatz im Monat schaffen, so S.A.G.. Auf Nachfrage von ECOreoporter.de, wieviel Umsatz sich daraus für die S.A.G. Solarstrom AG ergebe, wollte das Umternehmen keine Angaben machen.

S.A.G. Solarstrom AG: ISIN DE0007021008 / WKN 702100
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x