25.04.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.4.2005: Kein leichter Jahresanfang für das Sanit?rtechnik-Unternehmen Geberit

Mit M?he ist das schweizer Sanit?rtechnik-Unternehmen Geberit in 2005 gestartet. Der Betriebsgewinn sank im ersten Quartal um 3,4 Prozent auf 98,6 Millionen Franken. Der Umsatz verringerte sich um 7,2 Prozent auf 481,5 Millionen Franken. Anfang 2005 verkaufte Geberit das Unternehmen Bl?cher Metal und stoppte das Gesch?ft der erdverlegten Rohrleitungssysteme. Bereinigt um diese Effekte, lag der Umsatzr?ckgang bei 4,1 Prozent. W?hrungsbereinigt verringerte er sich um 2,9 Prozent. Gr?nde für den R?ckgang seien ein starkes Vorjahresquartal, saisonale Einfl?sse und die unbefriedigende Marktentwicklung in wichtigen Absatzl?ndern, hie? es. Der Reingewinn stieg dagegen wegen geringer Zins- und Steueraufwendungen um 6 Prozent auf 70,2 Millionen Franken. F?r das zweite Halbjahr prognostiziert das Unternehmen eine Belebung des Gesch?fts. F?r das ganze Jahr sehe man eine "reelle Chance", die operativen Ergebnise auf einem hohen Niveau zu halten. Geberit hatte den Reingewinn im vergangenen Jahr um fast ein Drittel gesteigert. Der Umsatz konnte um 35,8 Prozent auf 1,909 Milliarden Franken erh?ht werden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x