Nachhaltige Aktien, Meldungen

25.4.2007: Solon meldet erfolgreiches Geschäftsjahr 2006 - Weiteres starkes Wachstum angekündigt

Die Berliner Solon AG für Solartechnik hat ihren Geschäftsbericht für das Jahr 2006 veröffentlicht. Demnach erhöhte sich der Konzernumsatz um 72 Prozent auf 346,4 Millionen Euro. Das Konzernergebnis verbesserte sich um 82 Prozent auf 14,4 Millionen. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 71 Prozent auf 24,8 Millionen Euro, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 76 Prozent auf 30,9 Millionen. Das Ergebnis je Aktie wurde um 64 Prozent auf 1,56 Euro verbessert.

Wesentliche Impulse für das starke Wachstum im abgelaufenen Geschäftsjahr kamen laut dem Unternehmen aus dem Auslandsgeschäft: So erhöhte sich der Anteil der im Ausland erzielten Erlöse am Gesamtumsatz des Konzerns von 12 Prozent im Jahr 2005 auf 60 Prozent im Jahr 2006. Dazu trugen laut Solon wesentlich die zahlreichen in Spanien realisierten Kraftwerksprojekte sowie die italienische Tochtergesellschaft S.E. Project s.r.l. bei. Entsprechend sei der Anteil des Systemgeschäfts am Gesamtumsatz auf über 40 Prozent gewachsen.

Die Jahresproduktion wurde gegenüber dem Vorjahr um 50 Prozent gesteigert worden und habe 84 Megawatt erreicht, so die Berliner weiter. Die Produktionsstandorte in Deutschland, Österreich und Italien hatten laut Solon Ende 2006 eine Gesamtkapazität zur Produktion von Solarmodulen von 120 Megawatt.

Für das laufende Jahr bekräftigte das Solarunternehmen die anlässlich der Veröffentlichung der vorläufigen Geschäftszahlen 2006 am 21. Februar 2007 getroffenen Prognosen: Danach rechnet Solon für 2007 mit einer Steigerung bei Konzernumsatz und -ergebnis von 30 Prozent. Die stärksten Wachstumsimpulse für dieses Jahr erhoffen sich die Berliner erneut vom Spaniengeschäft und im US-amerikanischen Markt, wo das Unternehmen im ersten Quartal des Jahres mit dem Aufbau einer Produktionsstätte begonnen habe.

Die Solon-Aktie legte bis zum Mittag knapp zwei Prozent zu auf 41,03 Euro. Damit liegt sie noch immer leicht unter ihrem Vorjahreswert. Allerdings hat sie nach einem Absturz auf fast 20 Euro seit Dezember seither deutlich aufsteigende Tendenz gezeigt.
Solon AG für Solartechnik: ISIN DE0007471195 / WKN 747119
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x