25.05.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.5.2004: Größter Windpark Australiens soll 70 Millionen Euro kosten - spanische EHN beteiligt

Der größte Windpark Australiens soll auf der südaustralischen Halbinsel Eyre entstehen. Das teilten die Energiekonzerne Hydro Tasmania, Australien, und EHN (Empresa dedicada a la promoción y explotación de las energías renovables), Spanien, am Montag mit. Die Finanzierung des rund 70 Millionen Euro teuren Projektes sei gesichert, hieß es. Mit dem Bau der 33 Windräder wolle man in der kommenden Woche beginnen. Der Windpark mit einer Gesamtleistung von 66 Megawatt solle ab 2005 Strom für 25.000 Haushalte liefern.

Die EHN-Gruppe gehört zu über einem Drittel der spanischen Iberdrola S/A, einem der größten Stromversorger der Welt mit 39 Prozent Marktanteil in Spanien.

Iberdrola: ISIN ES0144580018 / WKN 851357
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x