25.06.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.6.2007: Aktien-News: Energieerzeuger kauft Emissionsminderungszertifikate aus 200 Megawatt Windenergie in China

Einen ersten Vertrag zum Kauf von Emissionsminderungszertifikaten (CER) in China hat der britische Energieerzeuger Scottish & Southern Energy plc (SSE) abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilt, wird es mit dem Kauf von Zertifikaten im Volumen von insgesamt rund zwei Millionen Tonnen CO2 die Errichtung von vier Windparks in Nordost-China unterstützen. Der Erwerb der Zertifikate solle über fünf Jahre von 2008 an stattfinden. Die Vereinbarung habe die SSE Energy Supply Ltd. mit der GD Power Development Co. Ltd., einer Tochter der China Guodian Corporation, geschlossen. Jeder der geplanten vier Windparks werde eine Kapazität von rund 50 Megawatt haben und solle CO2-Emissionen von Kohlekraftwerken in der Region vermindern, heißt es weiter.

SSE will nach eigenen Angaben seine spezifischen CO2-Emissionen pro erzeugter Kilowattstunde Strom bis 2016 um 20 Prozent vermindern. Dabei würden auch CERs aus dem Clean Development Mechanism (CDM) des Kyoto-Protokolls genutzt. Für die zweite EU-CO2-Handelsperiode wurden SSE den Angaben zufolge außerdem von der britischen Regierung nur 83 Prozent der Zertifikatemenge der ersten Periode zugeteilt.

Scottish & Southern Energy PLC: ISIN GB0007908733 / WKN 881905
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x