25.07.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.7.2007: Aktien-News: Schmack Biogas AG und E.ON Avacon AG starten Gemeinschaftsprojekt in Steyerberg

Die Partner Schmack Biogas AG und E.ON Avacon AG haben mit dem Bau der ersten gemeinsamen Biogasanlage begonnen. Wie Schmack aus Schwandorf berichtet, erfolgte der offizielle Spatenstich für das Gemeinschaftsprojekt am Montag. Die Anlage werde in Steyerberg nahe Nienburg errichtet. Den Betrieb der Anlage übernehme die Schmack Energieholding GmbH.

Durch die Kooperation des Energieversorgers mit dem Anlagenhersteller erhoffe man sich Synergieeffekte, heißt es weiter. Die Aufgaben seien dabei klar geteilt: der Bau und die Betriebsführung der Biogasanlage werde von Schmack Biogas durchgeführt, E.ON Avacon errichte das Blockheizkraftwerk sowie die Wärmeauskopplung beim Kunden und übernehme die kaufmännische Betriebsführung der Gesellschaft. So sei gewährleistet, dass beide Partner ihr Fachwissen optimal in das Projekt einbringen. Als weiterer Partner und Wärmeabnehmer konnte die Firma Oxxynova gewonnen werden.

Das produzierte Gas wollen Schmack und E.on über eine Leitung zum 700 Meter entfernten Betriebsgelände des Chemiewerkes Oxxynova transportieren. Dort erzeuge ein neu errichtetes Blockheizkraftwerk mit 1,4 Megawatt elektrischer Leistung Strom und Wärme aus dem Biogas. Beides setze Oxxynova dann im Produktionsprozess ein.

Betrieben wird die Biogasanlage ausschließlich den Angaben zufolge mit nachwachsenden Rohstoffen, die Landwirte aus der näheren Umgebung liefern. Rund 24.000 Tonnen Substrat werden pro Jahr benötigt. Das entspreche einer Anbaufläche von 600 Hektar. Daraus erzeuge die Anlage etwa elf Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr.

Schmack-Biogas AG: ISIN DE000SBGS111 / WKN SBGS11
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x