25.08.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.8.2003: Ergebnissprung bei Rätia Energie — Schweizer Ökostromerzeuger legt Halbjahreszahlen vor

Die Rätia Energie Gruppe (RE) hat ihren Stromabsatz im ersten Halbjahr 2003 auf 2764 Gigawattstunden (GWh) gesteigert. Das sei eine Zunahme um 14 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, meldet der Schweizer Ökostromerzeuger. Das Betriebsergebnis stieg den Angaben zufolge um 45 Prozent auf 43,5 Mio. Schweizer Franken (CHF). Die Gesamtleistung des börsennotierten Unternehmens erhöhte sich auf 190,2 Mio. CHF (plus 18 Prozent). Für das Gesamtjahr erwarte man erneut ein sehr gutes Ergebnis, so Rätia.

Die Rätia Energie entstand nach eigenen Angaben im Jahr 2000 aus dem Zusammenschluss von drei Bündner Energiegesellschaften. Sie konzentriert sich verstärkt auf den Handel und die Produktion von Strom aus reiner Wasserkraft. Der Energieerzeuger beliefert unter anderem die Handelskette Coop.

Die Rätia Energie präsentiert sich auf dem Markt mit drei Strommarken

- "PurePower Graubünden" für den Schweizer Markt (naturemade star zertifiziert)

- "PurePower St. Moritz" für den EU-Markt (TÜV-Zertifikat für Strom aus erneuerbarer Energie-Produktion)

- "Swisshydro" als Dachmarke der Schweizer Wasserkraft für den Grosshandel

Rätia Energie: ISIN CH0016405836 / WKN 1640583
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x