25.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.8.2005: Sulzer AG will aus der Entwicklung von Brennstoffzellen aussteigen - Gesch?fte "kontrolliert herunterfahren"

Der Schweizer Industriekonzern Sulzer will keine weiteren Mittel in die Brennstoffzellen-Tochter Sulzer Hexis investieren. Das teilt das Unternehmen mit Sitz in Winterthur heute mit. Sulzer hat eigenen Angaben zufolge in den vergangenen Monaten erfolglos nach einem Partner für die weitere Finanzierung von Sulzer Hexis gesucht. Man habe sich deshalb entschieden, ab 2006 keine weiteren Mittel in das Venture zu investieren, so die Meldung.

Das Risiko weiterer erheblicher Investitionen wolle man nicht im Alleingang verantworten, berichtet Sulzer weiter. Die Gesch?fte von Sulzer Hexis sollten deshalb "kontrolliert heruntergefahren" werden, falls sich in K?rze kein K?ufer finde. Die Gesamtkosten für eine Schlie?ung w?rden das Betriebsergebnis im zweiten Halbjahr mit rund 20 Millionen Schweizer Franken belasten.

Sulzer AG: ISIN CH0002376454 / WKN 854367
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x