25.09.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

25.9.2003: Milliardenminus für Veolia im 1. Halbjahr 2003

Nach 213 Millionen Euro Überschuss im Vorjahreszeitraum verzeichnete der französische Versorger Veolia nach eigenen Angaben im 1. Halbjahr 2003 ein Minus von 2,1 Milliarden Euro. Als Hauptgrund nannte das Unternehmen eine Sonderbelastung von 2,23 Milliarden Euro im Zusammenhang mit dem US-Filter-Geschäft. Die Nettoverschuldung sei seit Ende 2002 von 13,07 auf 13,106 Milliarden Euro gestiegen.

Veolia Environnement SA: ISIN FR0000124141 / WKN 5014
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x