Nachhaltige Aktien, Meldungen

25.9.2006: Prominenter Großkunde: NaturEnergie AG soll Sharp Electronics mit Grünstrom versorgen

Die NaturEnergie AG beliefert Sharp Electronics Hamburg von nun an mit Grünstrom. Wie das Elektronikunternehmen mitteilt, beläuft sich der Stromverbrauch in seiner Niederlassung Hamburg derzeit auf rund 1,3 Millionen Kilowattstunden. Dieser Bedarf werde nun durch Ökostrom des Grünstromanbieters NaturEnergie AG mit Sitz im südbadischen Grenzach-Wyhlen gedeckt.

Sharp legt eigenen Angaben zufolge großen Wert auf Umweltgesichtspunkte in ihrer Produktion. Außerdem sei sie Weltmarktführerin in der Produktion von Solarmodulen- und Solarzellen mit einer Kapazität von 428 Megawatt im vergangenen Jahr.

Die nicht börsennotierte NaturEnergie AG ist eine Tochter der Kraftübertragungswerke Rheinfelden und der Kraftwerke Laufenburg.

Bildhinweis: Grünstromanbieter nutzen unter anderem die Kraft des Wassers. / Quelle: Oekostrom AG
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x