Nachhaltige Aktien, Meldungen

25.9.2006: Umweltaktien-Wochenrückblick: Noch ein Neue-Energie-Unternehmen an der Börse - Grossaufträge für deutsche Solar- und Windkraftunternehmen

Der DAX ging am vergangenen Freitag mit 5.883 Punkten aus dem Handel (Wochenverlust 0,9 Prozent). Der japanische Nikkei-Index verlor 2,1 Prozent auf 15.529 Punkte, der US-amerikanische Dow-Jones-Index gab 0,6 Prozent nach auf 11.496 Punkte. Rohöl kostete am Freitag zuletzt 60,20 US-Dollar pro Barrel (Wochenverlust fünf Prozent; Nordseesorte "Brent Crude"), der Rohstoff Kupfer verteuerte sich auf 7.555 US-Dollar pro Tonne (Wochenplus 3,1 Prozent). Der Euro wurde am Freitagabend mit 1,28 US-Dollar quotiert (Wochenplus 1,2 Prozent).

US-Medienberichten zufolge bereitet die Bush-Administration eine 180-Grad-Wende in der Energiepolitik der Vereinigten Staaten vor. Mit Verweis auf vertrauliche Kreise in Washington hieß es, der für seine harte Linie gegen Klimaschutzmaßnahmen bekannte Präsident beuge sich dem Druck republikanischer Gouverneure wie Arnold Schwarzenegger und anderer Interessensvertreter. Umweltschützer halten dem Bericht zufolge die angedachten Maßnahmen zwar nicht für ausreichend, begrüßen jedoch die positive Signalwirkung einer solchen Wende.

Der Windturbinenbauer Nordex AG hat laut eigenen Angaben den Auftrag für die schlüsselfertige Errichtung des Windparks "Vicari" in Italien erhalten. Im ersten Bauabschnitt soll das Projekt 15 Turbinen vom Typ N90/2500 umfassen. Der Auftrag hat laut Nordex einen Wert von rund 47 Millionen Euro. Auftraggeber sei die ERG CESA Eolica, ein Joint Venture des italienischen Energiekonzerns ERG und der spanischen CESA Gruppe.

Die spanischen Energiekonzerne Gamesa Corp. Tecnologica S. A. und Iberdrola SA haben einen 17-Megawatt-Windpark in Griechenland errichtet. Wie Gamesa berichtete, steht die Anlage mit 20 Turbinen in Anavra in der Region Tesalia. Iberdrola betreibe den Windpark. Die beiden Unternehmen wollen den Angaben zufolge auch in anderen Ländern zusammenarbeiten. Gamesa plane in Griechenland die Errichtung von Anlagen mit einer Leistung von 600 Megawatt (MW), für 345 MW lägen die entsprechenden Genehmigungen bereits vor, hieß es weiter.

Die indische Suzlon Energy Limited hat nach niederländischen Medienberichten einen Großauftrag von der John Deere Wind Energy erhalten. Demnach soll sie 30 Windturbinen mit je 1,25 MW Leistung und 100 Turbinen mit je 2,1 MW Leistung im Laufe des Jahres 2007 liefern.

Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 22.9.2006 / Schlusskurs am 15.9.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

REpower Systems AG : plus 3,11 % / 54,38 / 52,74 / 31,20
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : minus -0,49 % / 16,30 / 16,38 / 12,24
Energiekontor AG : minus -0,79 % / 2,50 / 2,52 / 2,10
Vestas Wind Systems A/S : minus -2,72 % / 20,75 / 21,33 / 14,09
Plambeck Neue Energien AG : minus -3,48 % / 2,77 / 2,87 / 1,08
Nordex AG : minus -11,69 % / 10,20 / 11,55 / 4,98



Die Bonner SolarWorld AG hat einen ihrer bisher größten Exportaufträge akquiriert. Wie das Photovoltaikunternehmen meldete, soll die SolarWorld-Tochter Deutsche Solar AG Wafer im Gegenwert von 350 Millionen Euro nach China liefern. Einen entsprechenden Vertrag habe die Tochter mit einem namhaften chinesischen Solarzellen- und Solarmodulproduzenten unterzeichnet. Die Vereinbarung habe eine Laufzeit von 2006 bis 2018. Darüber hinaus habe das Unternehmen mit Kunden in Taiwan und Süd-Korea zwei Verträge über die Lieferung von Solarsiliziumwafern bis 2018 geschlossen. Der Auftragswert liege bei insgesamt 180 Millionen Euro, hieß es.

Die japanische Herstellerin von Silizium-Wafern, Shin Etsu Chemical Co, will eine Milliarde US-Dollar in die Erweiterung ihre Produktionskapazitäten stecken. Das meldete die Nachrichtenagentur Reuters. Demnach will das Unternehmen ab Herbst 2007 monatlich eine Million 300-Millimeter-Wafer herstellen, 43 Prozent mehr als derzeit. Damit würde Shin Etsu Chemical die Konkurrentin Rivalin Sumco Corp. überrunden. Diese hatte angekündigt, ab April 2008 monatlich 0,7 Millionen Wafer zu produzieren. Experten befürchteten, dass es ab 2011 zu einer 20-prozentigen Überproduktion von Wafern kommen könne, hieß es weiter.

Seine Solarzellenproduktion vervierfachen will der norwegische Solarkonzern Renewable Energy Corporation (REC). Das Unternehmen aus Høvik kündigte an, bis 2008 seine Produktion von Solarzellen auf 225 MW Leistung zu steigern und die Herstellung von Solarmodulen auf 100 MW zu verdoppeln. Dafür veranschlagt die Konzernführung Investitionskosten in Höhe von umgerechnet rund 84,5 Millionen Euro. Ferner meldeten die Norweger, dass sie für umgerechnet rund 39 Millionen Euro die Produktion von Polysilizium und Silangas in ihrem Werk in Butte, im US-Bundesstaat Montana, ausbauen wollen.

Die Oldenburger aleo solar AG hat einen Großauftrag aus den USA erhalten. Wie der Solarmodulbauer berichtete, sollen für die kalifornische PowerLight Corp. 10.000 Solar-Module mit einer Nennleistung von zusammen zwei Megawatt gefertigt werden. Wie aleo solar weiter meldete, erhält das Beteiligungsunternehmen Johanna Solar Technology GmbH eine Bundesbürgschaft für den Bau seiner Fabrik für Dünnschicht-Solarmodule in Brandenburg an der Havel. Die Johanna Solar will den Angaben zufolge in Brandenburg 72 Millionen Euro investieren. Zum Jahresbeginn 2007 sollten moderne Maschinen zur Herstellung der Solarmodule installiert sein und mit dem Produktionsprozess begonnen werden.

Die Aktien der Reutlinger Manz Automation AG sind seit Freitag an der Börse in Frankfurt handelbar. Wie der Zulieferer und Dienstleister für die Photovoltaik- und LCD-Industrie mitteilte, wurden sie zu 19 Euro ausgegeben. Das gesamte Emissionsvolumen inklusive einer Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) belaufe sich auf 18,6 Millionen Euro. Alle 977.500 öffentlich angebotenen Aktien seien platziert worden, hieß es. 91 Prozent der Anteilscheine gingen laut dem Unternehmen an institutionelle Investoren, rund 9 Prozent an Privatinvestoren.

Mit dem Aufbau eine Montagefabrik in Bangalore erweitert die Conergy-Tochter SunTechnics ihre Präsenz auf dem indischen Markt. Medienberichten zufolge sieht SunTechnics vor allem für die Energieerzeugung aus Biomasse ein großes Marktpotential in Indien. Mit dem Start des Regierungsprogramms zum Ausbau der Erneuerbaren Energien sei in dem Subkontinent mit einem "enormen" Wachstum in diesem Sektor zu rechnen, so Hans-Martin Rüter, Gründer von SunTechnics und Vorstandsvorsitzender der Conergy AG aus Hamburg.

In ihrem vorläufigen Finanzbericht für das am 30. Juni abgelaufene Geschäftsjahr hat die Solco Ltd. einen Verlust von umgerechnet drei Millionen Euro ausgewiesen. Im Vorjahr hatte der Wert noch bei 0,5 Millionen gelegen. Vor allem die Wassersparte sei für das schlechte Ergebnis verantwortlich, hieß es. Gleichzeitig stieg der Umsatz des australischen Wasser- und Solarunternehmens laut der Meldung um 46 Prozent auf umgerechnet 8,8 Millionen Euro.

Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 22.9.2006 / Schlusskurs am 15.9.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

Arise Technology Corp. : plus 23,81 % / 0,26 / 0,21 / 0,21
Renewable Energy Corporation ASA : plus 5,28 % / 10,77 / 10,23 / Börsengang 2006!
ReneSola Ltd. : plus 2,97 % / 2,43 / 2,36 / n.a.
Solar-Fabrik AG : plus 1,88 % / 9,23 / 9,06 / 10,00
ATS Automation Tooling System Inc. : plus 0,11 % / 9,12 / 9,11 / 10,43
Sustainable Energy Ltd. : 0,00 % / 0,12 / 0,12 / 0,12
Solco Ltd. : 0,00 % / 0,08 / 0,08 / 0,15
Renewable Energy Holdings Plc. : 0,00 % / 0,58 / 0,58 / 0,66
Carmanah Technologies Corp. : minus -1,01 % / 1,96 / 1,98 / 2,50
Centrosolar AG : minus -1,97 % / 12,45 / 12,70 / 12,31
Solon AG : minus -2,03 % / 28,90 / 29,50 / 25,60
Solar Energy Ltd. : minus -2,08 % / 0,47 / 0,48 / 0,48
Epod International Inc. : minus -2,14 % / 0,137 / 0,14 / 0,69
Solar Millennium AG : minus -3,36 % / 14,08 / 14,57 / 10,80
Worldwater & Power Corp. : minus -4,38 % / 0,153 / 0,16 / 0,25
Aleo Solar AG : minus -4,65 % / 9,44 / 9,90 / Börsengang 2006
Dyesol Ltd. : minus -5,26 % / 0,36 / 0,38 / 0,15
Solartron Plc. : -6,88 % / 0,149 / 0,16 / 0,17
Roth & Rau AG : minus -6,88 % / 33,15 / 35,60 / Börsengang 2006!
Sunline AG : minus -7,27 % / 4,08 / 4,40 / 5,11
Conergy AG : minus -7,83 % / 35,29 / 38,29 / 26,88
Solarparc AG : minus -8,33 % / 6,60 / 7,20 / 8,20
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : minus -8,38 % / 11,59 / 12,65 / 13,42
Daystar Technologies Inc. : minus -8,77 % / 5,20 / 5,70 / 7,79
Sunpower Corp. : minus -8,91 % / 20,75 / 22,78 / 28,30
S.A.G. Solarstrom AG : minus -9,01 % / 3,03 / 3,33 / 6,25
3S Swiss Solar Systems AG : minus -9,62 % / 3,10 / 3,43 / 3,22
Engergy Conversion Devices Inc. : minus -10,07 % / 26,00 / 28,91 / 34,19
Sunways AG : minus -10,22 % / 6,15 / 6,85 / 11,30
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : minus -11,49 % / 18,80 / 21,24 / 23,66
SolarWorld AG : minus -11,52 % / 38,40 / 43,40 / 28,12
Q-Cells AG : minus -13,32 % / 29,60 / 34,15 / 24,61
Evergreen Solar Inc. : minus -13,51 % / 6,40 / 7,40 / 9,00
ErSol Solar Energy AG : minus -14,95 % / 42,95 / 50,50 / 43,55
Phönix SonnenStrom AG : minus -15,26 % / 12,77 / 15,07 / 16,00
Solarpraxis AG : minus -23,61 % / 5,50 / 7,20 / Börsengang 2006!
Solar 2 AG : minus -28,37 % / 1,54 / 2,15 / Börsengang 2006!



Deutschland hat im vergangenen Jahr mehr Biokraftstoff abgesetzt als von der EU als Ziel vorgegeben war. Das geht aus dem Bericht zur "Förderung der Verwendung von Biokraftstoffen oder anderen erneuerbaren Kraftstoffen im Verkehrssektor" hervor. Demnach wurden in Deutschland 2005 rund 54 Millionen Tonnen Treibstoff verbraucht. Davon wurden 2,22 Millionen Tonnen durch Biokraftstoffe abgedeckt. Bezogen auf den Energiegehalt entspreche das einer Quote von 3,75 Prozent. Die EU hatte eine Quote von zwei Prozent als Ziel vorgegeben.

Die Interseroh Metallaufbereitung (MAB) Rostock will den Treibstoff für ihre Lkw und Bagger bald selbst erzeugen. Wie das börsennotierte Kölner Mutter-Unternehmen Interseroh AG mitteilte, hat die MAB zusammen mit landwirtschaftlichen Betrieben aus der Region Rostock die Ölmühlen GmbH Nord Ost gegründet. Das rund eine halbe Million Euro teure Projekt am Standort Bad Sülze werde 2007 in Betrieb genommen und soll ab der nächsten Rapsernte rund 1,3 Millionen Liter Rapsöl pro Jahr produzieren.

Die BDI Biodiesel International aus der Steiermark plant den ersten Handelstag ihrer Aktien für den 25. September. Die Aktien des österreichischen Herstellers von Anlagen zur Erzeugung von Biodiesel sollen zwischen 53 und 62 Euro kosten, die Zeichnungsfrist endete am 22. September. Die BDI Biodiesel will aus der Emission bis zu 49,6 Millionen Euro einnehmen und damit ihr internationales Wachstum finanzieren. Im vergangenen Jahr verbuchte das Unternehmen mit Hauptsitz in Graz einen Umsatz von 14,6 Millionen Euro (2004: 5,6 Millionen Euro). Der Gewinn vor Steueren und Zinsen 2005 (EBIT) betrug 0,4 Millionen Euro (2004: minus 0,4 Millionen Euro).


Die US-amerikanische Spezialistin für alternative Antriebssysteme, SatCon Technology Corp., will zum Jahresende ihre Fertigungsstätte in Worcester, Massachusetts, schließen. Das meldete das Unternehmen aus Boston. Wie es ferner mitteilte, will es sich fortan auf das stark wachsende Geschäft mit Anbietern von Erneuerbarer Energie konzentrieren. Hier verzeichne man einen erheblichen Auftragsanstieg.

Aus "verschiedenen Branchen" hat die US-Luftreinigungsspezialistin Ceco Environmental Corp. neue Aufträge im Wert von rund fünf Millionen Dollar erhalten. Das geht aus einer Unternehmensmeldung hervor. Allein 3,5 Millionen Dollar entfielen dabei den Angaben zufolge auf einen Auftrag aus der Papierbranche an die Tochtergesellschaft Kirk & Blum. Laut Phillip DeZwirek, Chairman und CEO von Ceco, gingen 2006 insgesamt Aufträge im Wert von 111 Millionen Dollar ein. Das sei knapp doppelt so viel wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Die US-Kraftwerksbetreiberin Calpine Corp. hat erstmals seit Beantragung von Gläubigerschutz nach dem Konkursrecht wieder schwarze Zahlen geschrieben. Wie die Nachrichtenagentur AFX meldete, verbuchte das Unternehmen aus San Jose in Kalifornien im Juli einen Gewinn von 92,2 Millionen US-Dollar. Im Juni hatte es noch einen Verlust von 336 Millionen Dollar zu verkraften. Derweil geht der Verkauf von Kraftwerken und Kraftwerksanteilen weiter.

Die österreichische oekostrom AG plant zwischen Oktober und Februar eine Kapitalerhöhung in Höhe ihres Grundkapitals. Details zur Ausgabe neuer Aktien teilte das Unternehmen aus Wien nicht mit. Gleichzeitig gab die oekostrom AG bekannt, die Baumarktkette OBI als Großkunden gewonnen zu haben. Demnach beliefert das Unternehmen 18 OBI-Märkte in ganz Österreich mit Strom aus Wasser, Wind, Biomasse und Sonne. Über das finanzielle Volumen der Verträge wurde nichts bekannt. Die Aktien der oekostrom AG werden noch nicht an der Börse gehandelt.

Sonstige Nachhaltige Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, alphabetisch geordnet:
Firma: Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 22.9.2006 / Schlusskurs am 15.9.2006 / Jahreseröffnungskurs am 2.1.2006 (Kurse der Börsenplätze Frankfurt und Berlin-Bremen; alle in Euro)

a.i.s. AG : minus -13,89 % / 0,31 / 0,36 / 0,26
Agor AG : plus 1,90 % / 2,14 / 2,10 / 2,02
Agrana AG : plus 2,89 % / 79,46 / 77,23 / 72,01
Aixtron AG : plus 5,90 % / 3,05 / 2,88 / 2,85
Alternative Energy Sources Inc. : plus 57,75 % / 2,24 / 1,42 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang vor 2006!
Archer Daniels Midland Corp. : plus 1,20 % / 30,46 / 30,10 / 21,13
Asia Water Techn. SD Ltd. : minus -5,56 % / 0,34 / 0,36 / 0,21
Bio Solutions MFG Inc. : minus -0,80 % / 0,248 / 0,25 / 0,50
Biopetrol Industries AG : plus 1,08 % / 9,39 / 9,29 / 9,25
Birkert AG : minus -1,38 % / 2,14 / 2,17 / 2,45
Bodisen Biotech Inc. : minus -3,41 % / 8,50 / 8,80 / 12,00
Boiron S.A. : plus 1,71 % / 17,80 / 17,50 / 21,48
BWT Best Water Technology AG : minus -0,07 % / 29,70 / 29,72 / 22,80
C. Bechstein AG : minus -1,01 % / 7,85 / 7,93 / 7,18
Calpine Corp. : minus -3,85 % / 0,25 / 0,26 / 0,18
CCR Logistics Systems AG : minus -2,88 % / 6,07 / 6,25 / 5,85
Ceco Environmental Corp. : plus 6,46 % / 8,40 / 7,89 / 4,73
China Water Affairs Ltd. : minus -0,50 % / 0,199 / 0,20 / 0,04
Creaton AG : minus -0,12 % / 25,22 / 25,25 / 20,80
CWT Christ Water Technology : plus 1,03 % / 12,78 / 12,65 / 9,65
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : plus 5,97 % / 0,71 / 0,67 / 1,30
Enro AG : minus -2,99 % / 6,50 / 6,70 / 5,20
EOP Biodiesel AG : minus -2,03 % / 10,14 / 10,35 / 8,64
Fuel System Solutions -10,40 % / 6,12 / 6,83 / Börsengang 2006
FuelCell Energy Inc. : minus -10,26 % / 8,66 / 9,65 / 7,09
Gea Group AG : minus -4,44 % / 13,56 / 14,19 / 10,47
Geberit AG : plus 4,88 % / 990,10 / 944,02 / 665,45
Green Plains Renew. En. Inc. : minus -15,35 % / 15,28 / 18,05 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang unklar!
Hain Celestial Group Inc. : plus 1,85 % / 20,90 / 20,52 / 17,69
Human Biosystems Inc. -0,77 % / 0,129 / 0,13 / 0,30
Hydrogenics Corp. : minus -17,42 % / 1,09 / 1,32 / 2,95
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : minus -2,04 % / 4,80 / 4,90 / 4,25
Ifco Systems N.V. : 0,00 % / 9,28 / 9,28 / 11,89
init innovation in traffic systems AG : minus -2,62 % / 7,06 / 7,25 / 5,66
Interface Inc. : plus 2,70 % / 10,26 / 9,99 / 6,83
Interseroh AG : minus -3,96 % / 27,42 / 28,55 / 27,30
Kadant Inc. : minus -2,95 % / 18,72 / 19,29 / 15,44
Masterflex AG : minus -4,98 % / 21,19 / 22,30 / 27,60
Mayr-Melnhof Karton AG : plus 1,25 % / 129,30 / 127,71 / 116,82
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : plus 2,12 % / 3,85 / 3,77 / 4,50
Nevada Geothermal Power Inc. : 0,00 % / 0,47 / 0,47 / 0,60
New Value AG : minus -2,86 % / 10,20 / 10,50 / 14,05
Ocean Power Technologies Inc. : 0,00 % / 1,10 / 1,10 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang vor 2006!
Ormat Technologies Inc. : minus -3,90 % / 25,66 / 26,70 / 21,80
Pacific Ethanol Inc. : minus -6,83 % / 11,46 / 12,30 / 9,50
Plug Power Inc. : minus -15,01 % / 3,00 / 3,53 / 4,23
Precious Woods Holding AG : plus 0,61 % / 55,97 / 55,63 / 75,50
PVA TePla AG : minus -2,54 % / 4,98 / 5,11 / 3,71
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : minus -16,00 % / 1,68 / 2,00 / 2,19
Regenbogen AG : 0,00 % / 4,90 / 4,90 / 5,50
Satcon Tech. Corp. : minus -5,81 % / 0,81 / 0,86 / 1,24
Schmack Biogas AG : plus 1,14 % / 37,12 / 36,70 / Börsengang 2006
SPDG Technologies Plc. : 0,00 % / 0,08 / 0,08 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang vor 2006!
SunOpta Inc. : minus -5,13 % / 7,40 / 7,80 / 4,33
Tomra Systems ASA : minus -6,37 % / 4,70 / 5,02 / 6,13
Triodos Groenfonds N.V. : plus 0,18 % / 57,14 / 57,04 / 58,26
UmweltBank AG : minus -1,43 % / 17,20 / 17,45 / 12,65
Unit Energy Europe : plus 2,91 % / 1,06 / 1,03 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang vor 2006!
United Natural Foods Inc. : plus 2,48 % / 24,77 / 24,17 / 21,70
Verasun Energy Corp. : minus -5,80 % / 13,47 / 14,30 / Börsengang 2006!
versiko AG : minus -0,66 % / 10,58 / 10,65 / 9,22
Wessanen N.V. : plus 0,84 % / 10,75 / 10,66 / 12,95
Western GeoPower Corp. : minus -4,17 % / 0,115 / 0,12 / 0,18
Whole Foods Market Inc. : plus 3,79 % / 46,52 / 44,82 / 65,76
Wild Oats Markets Inc. : plus 1,90 % / 12,88 / 12,64 / 10,10
Xcel Energy Inc. : plus 0,51 % / 15,65 / 15,57 / 15,32
Xethanol Corp. : minus -18,71 % / 2,65 / 3,26 / kein Kurs an dt. Börsen gestellt; Börsengang unklar!

Bild: Nordex N80 Windkraftanlage; Blick in die Modulproduktion der aleo solar AG; Ethanolwerk der CropEnergies AG / Quelle: Unternehmen

Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x