26.10.04 Erneuerbare Energie

26.10.2004: Juvent SA setzt weitere Windturbinen auf den Schweizer Mont Soleil

Zwei Windturbinen mit je 1,75 Megawatt Leistung sind auf dem Schweizer Mont-Soleil errichtet worden. Das meldet die Berner BKW FMB Energie AG deren Tochterunternehmen Juvent SA für das Projekt verantwortlich zeichnet. Auf dem Berg im Berner Jura seien damit die beiden leistungsfähigsten Windturbinen des Alpenlandes Landes in Betrieb genommen worden, so die BKW.
Damit steige die schweizerische Windstromproduktion von etwa sechs auf gegen zehn Millionen Kilowattstunden pro Jahr. Die Juvent SA leiste dazu mit ihren nunmehr acht großen Windturbinen einen Beitrag von gut 90 Prozent. Mit der Inbetriebnahme der zwei dänischen Großturbinen sei die vierte Ausbauetappe des Windparks abgeschlossen. Die Gesamtkosten beliefen sich auf rund sieben Millionen Franken.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x