26.10.04 Erneuerbare Energie

26.10.2004: Pharmariese setzt in den USA auf erneuerbare Energien

Den Energiebedarf seiner Anlage im US-amerikanischen Palo Alto will der Chemie-Konzern Roche zu fünf Prozent mit Strom aus erneuerbarer Energie decken. US-Medienberichten zufolge sollen Solar- und Windenergieanlagen mit einer Leistung von insgesamt 1,8 MW den Roche-Standort versorgen.
Roche beteilige sich dabei an einem Programm der Umweltbehörde der Bundesregierung in Washington.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x