26.11.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.11.2003: Chiphersteller Transmeta Corp. plant Kapitalerhöhung im Volumen von 85 Millionen Dollar

Der amerikanische Hersteller von stromsparenden Mikroprozessoren Transmeta Corp. plant eine Kapitalerhöhung. Wie das Unternehmen mit Sitz im kalifornischen Santa Clara mitteilt, sollen 25 Millionen junge Aktien ausgegeben werden. Man hoffe auf einen Erlös in Höhe von 85 Millionen Dollar, hieß es. Der Ausgabepreis solle sich an der Notierung der Transmeta-Aktie vom 24. November an der Technologiebörse Nasdaq orientieren. Dieser hatte um 3,40 Dollar geschwankt.

Das Unternehmen hat bisher etwa 200 Millionen US-Dollar in die Entwicklung von momentan zwei marktreifen Mikrochips investiert, schreibt jedoch seit seiner Gründung Verluste. Erst im Oktober meldete der Halbleiterspezialist einen Umsatzeinbruch auf 2,7 Millionen US-Dollar nach 6,4 Millionen im Vorjahreszeitraum. Der Verlust betrug den Angaben zufolge 23,7 Millionen US-Dollar beziehungsweise 17 US-Cent je Aktie.

Um Überzeichnungen bei der angekündigten Kapitalerhöhung zu decken will Transmeta institutionellen Investoren laut der Meldung eine Option auf weitere 15 Prozent geben. Kosortialführer der Emission sind Needham & Co., A.G. Edwards & Sons und U.S. Bancorp Piper Jaffray.

Die Aktie des Halbleiterherstellers notierte am Dienstag in New York mit zuletzt 3,31 Dollar.

Transmeta Corp.: ISIN US89376R1095 / WKN 564775
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x