26.01.05 Erneuerbare Energie

26.1.2005: Gro?britannien will Klimaschutzinitiative ansto?en - G-8-Staaten sollen auf erneuerbare Energien setzen

Um den Klimawandel zu bremsen sollten die G-8-Staaten bis zum Jahr 2025 den Anteil erneuerbarer Energien an ihrer Stromversorgung auf 25 Prozent erh?hen. Zu diesem Ergebnis kommt Agenturmeldungen zufolge eine Untersuchung dreier think tanks aus Gro?britannien, den Vereinigten Staaten und Australien. Ferner empfehlen das Institute for Public Policy Research, das Center for American Progress und das Australia Institute die F?rderung von Bio-Treibstoffen und die Verbreitung emissionsarmer Kraftfahrzeuge. Vor allem m?sse der Emissionshandel der EU auch auf andere Weltregionen ausgedehnt werden. Den Meldungen zufolge will der britische Premier Tony Blair auf dem aktuellen Weltwirtschaftsforum in Davos und beim Treffen der G-8-Regierungschefs sich auf diese Studie berufen, um neue Klimaschutzinitiativen anzusto?en. Gro?britannien hat gegenw?rtig die Pr?sidentschaft der G-8-Staaten inne. Laut den Meldungen will Blair auch dem US-Pr?sidenten Bush in den internationalen Klimaschutz einbinden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x