26.01.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.1.2006: Veolia Water will Industrieabwässer in China reinigen - joint venture mit Ölgesellschaft

Veolia Water, ein Tochterunternehmen von Veolia Environnement, will mit Sinopec, Chinas führendem Ölrafinnerie-Unternehmen, zusammenarbeiten. Das teilte der französische Konzern mit. Geplant sei, dass beide Unternehmen zu gleichen Teilen ein joint venture für die Aufbereitung der industriellen Abwässer der Sinopec auf ihrem Produktionsgelände südwestlich von Peking gründen, hieß es. Die Zusammenarbeit sei für 25 Jahre vorgesehen, das Mangement liege bei Veolia Water. Es werde für diesen Zeitraum ein Gesamtumsatz von 580 Millionen Euro erwartet. Über den Betriebsbeginn machte Veolia noch keine Angaben.

Veolia Environnement S.A.: ISIN FR0000124141/ WKN 501451
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x