26.01.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.1.2008: Aktien-News: Gemogelt? – Börsenaufsicht schlägt Solarzulieferer auf die Finger

Der Schweizer Ausrüster für die Solarindustrie, Meyer Burger Technology AG, hat nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr sehr gute Geschäft gemacht und viele Aufträge erhalten. Nach Einschätzung der Sanktionskommission der SWX Swiss Exchange hat er über einen Auftrag aus China die Börsianer nicht korrekt informiert. Laut einem Medienbericht aus der Schweiz hat die Börsenaufsicht die Mitteilung vom 30. März 2007 moniert, wonach ein chinesischer Kunde bei Meyer Burger Spezialsägemaschinen im Umfang von 20 Millionen Franken bestellt habe. Diese Mitteilung habe den unzutreffenden Eindruck erweckt, man habe im Jahr 2007 einen neuen Kunden mitsamt einem Auftragsvolumen von 20 Millionen Franken akquiriert. Tatsächlich seien jedoch von diesem Auftragsvolumen bereits 15 Millionen Franken im Jahr zuvor vereinbart worden und daher bereits in den Auftragseingängen 2006 enthalten gewesen. Meyer Burger sei dafür von der Sanktionskommission eine Rüge erteilt worden.

Meyer Burger Technologie AG: ISIN CH0027700852 / WKN A0LEKY
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x