02.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.6.2005: Conergy AG tritt in den USA ab sofort mit eigener Marke an - Umsatz im ersten Quartal 2,8 Millionen Euro

Mit einer eigene Marke ist die Hamburger Conergy AG ab sofort auf dem Markt für Solarenergieprodukte in den USA vertreten. Laut einer Meldung des b?rsennotierten Gro?h?ndlers von Solarsystemen und Projektierers von Solarkraftwerken baut das Gesch?ft in den USA auf dem Service- und Vertriebsnetz der jetzt in "Conergy Inc." umfirmierten Dankoff Solar auf. Im ersten Quartal 2005 erzielte Conergy laut dem Bericht mit 22 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,8 Millionen Euro in den USA, der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) sei mit 261.000 Euro positiv ausgefallen.

Hans-Martin R?ter, Vorstandsvorsitzender der Conergy AG, hebt die Bedeutung der transatlantischen Vertriebsinitiative seines Unternehmens hervor: "Der konsequente Ausbau unserer globalen Vertriebskan?le verschafft uns den entscheidenden Wettbewerbsvorsprung. Mit dieser Strategie gelingt es uns auch zuk?nftig schneller als der weltweit durchschnittlich um 30 Prozent wachsende Solarmarkt zuzulegen." Gleichzeitig gewinne Conergy auf diesem Wege mehr Unabh?ngigkeit von regionalen Marktschwankungen bzw. F?rderprogrammen, so R?ter.

Conergy AG: ISIN DE 0006040025

Bild: Solarmesssystem "Suncheck" der Conergy AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x