02.06.05

2.6.2005: Meldung: SGL Carbon AG: Preise für Graphitelektroden erh?ht

SGL Carbon erh?ht die Preise für Graphitelektroden

Wiesbaden, 31. Mai 2005. SGL Carbon gibt heute neue Preise für Graphitelektroden mit Wirkung ab 4. Juni 2005 für alle neuen Gesch?ftsabschl?sse bekannt: Nord- und S?damerika, Asien (au?er China*), Naher und Mittlerer Osten sowie Afrika:

• F?r Graphitelektroden in Standardgr??e: 1,86 US$/lb (4100 US-$/mt)
• F?r Graphitelektroden in Sondergr??e: 2,02 US$/lb (4450 US-$/mt) Europa:
• F?r Graphitelektroden in Standardgr??e: 3000 ?/MT
• F?r Graphitelektroden in Sondergr??e: 3270 ?/MT

Standardgr??e ist definiert als: Durchmesser 350 mm (14") - 600 mm (24") Sondergr??e ist definiert als: Durchmesser 650 mm (26") - 750 mm (30 ") Diese Preise gelten für alle Auftr?ge, die vom 4. Juni 2005 bis 31. Oktober 2005 erteilt und bis zum 31. Dezember 2006 ausgeliefert worden sind. Die Nachfrage nach Graphitelektroden ist nach wie vor auf sehr hohem Niveau. Die weltweit hohe EAF-Stahlproduktion bedingt auch weiterhin ein knappes Angebot-Nachfrage- Gleichgewicht für Graphitelektroden. Es ist davon auszugehen, dass sich diese Situation in absehbarer Zeit nicht ?ndern wird. F?r Lieferungen im Jahr 2005 ist das Auftragsbuch für Graphitelektroden bei SGL Carbon bereits voll. Alle Anlagen laufen auf voller Kapazit?t. F?r 2006 plant SGL eine Produktion, die dem Marktbedarf angepasst ist und die angek?ndigte Preiserh?hung unterst?tzt. Bedingt durch die Kombination von anhaltendem Druck auf die Produktionsanlagen durch hohe Auslastung, Preissteigerungen bei allen Rohstoffen und Energie sowie h?heren Betriebskosten, Logistikkosten und der Einfluss volatiler Wechselkurse, ist diese Erh?hung der Preise für Graphitelektroden notwendig. *Die Preisgestaltung für China liegt in der Verantwortung des Joint Ventures zwischen SGL Carbon und Tokai in Shanghai (STS). Dieses Dokument enth?lt Aussagen ?ber zuk?nftige Entwicklungen, die auf derzeit zur Verf?gung stehenden Informationen beruhen und die Risiken und Unsicherheiten bergen, die dazu f?hren k?nnen, dass die tats?chlichen Ergebnisse von den vorausschauenden Aussagen abweichen k?nnen. Dazu z?hlen zum Beispiel nicht vorhersehbare Ver?nderungen der politischen, wirtschaftlichen und gesch?ftlichen Rahmenbedingungen, insbesondere im Umfeld der Elektrostahlproduktion, der Wettbewerbssituation, der Zins- und W?hrungsentwicklungen, technologischer Entwicklungen sowie sonstiger Risiken und Unw?gbarkeiten. Weitere Risiken sehen wir in Preisentwicklungen, nicht vorhersehbaren Geschehnissen im Umfeld akquirierter Unternehmen und bei Konzerngesellschaften, bei den laufenden Restrukturierungsma?nahmen sowie in unvorhersehbaren Ereignissen im Zusammenhang mit den Nachpr?fungen der europ?ischen Wettbewerbsbeh?rde. SGL Carbon beabsichtigt nicht, diese vorausschauenden Aussagen zu aktualisieren.

SGL Carbon AG
Unternehmenskommunikation / Ralf Harenberg
Tel. : +49 611 60 29 103 / Fax : +49 6 11 60 29 101
e-mail : ralf.harenberg@sglcarbon.de / Internet : www.sglcarbon.de

SGL CARBON AG
Corporate Communications, Media Relations
Rheingaustrasse 182, D-65203 Wiesbaden
Tel.: +49 (6 11) 60 29-100, Fax: +49 (6 11) 60 29-101
E-Mail: cpc@sglcarbon.de, Internet: www.sglcarbon.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x