02.06.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

2.6.2006: Spanischer Windanlagenbauer Gamesa Corp. Tecnologica S.A erhält Großauftrag aus China

Der spanische Windturbinenbauer Gamesa Corp. Tecnologica S.A hat einen Großauftrag aus China erhalten. Wie das börsennotierte Unternehmen mit Sitz in Vitoria - Gasteiz berichtete, sollen an die chinesische Datang Jilin Resourceful New Energy Power Co. Ltd Ende 2006 insgesamt 58 Windräder vom Typ Gamesa G58 mit einer Leistung von je 850 Kilowatt (kW) geliefert werden. Diese würden im Windpark Jilin Shuangliao in der Provinz Jilin im Nordosten von Peking aufgestellt. Der Vertrag mit einem Volumen von 26 Millionen Euro umfasse die Lieferung der Windturbinen, die Errichtung und einen zweijährigen Wartungsservice, heißt es in der Unternehmensmeldung weiter.

Bisher habe Gamesa mit Datang schon die Lieferung von Windturbinen mit einer Kapazität von 80 Megawatt (MW) vertraglich vereinbart. Insgesamt sei Gamesa mit einer Leistung von 716 Megawatt in China präsent.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416115 / WKN A0B5Z8

Bild: Windkraftanlagen der Gamesa / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x