26.02.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.2.2003: General Electric will Windkraftsparte milliardenschwer machen

General Electric (GE) will sich offenbar sehr viel stärker als bisher in den Markt für Windenergie einbringen. Der Chef der Windsparte des amerikanischen Konzerns, Steven Zwolinski, sagte gegenüber dem Wirtschaftsmagazin "Business Week", aus der GE Wind Energy könne ein milliardenschwerer Geschäftsbereich entstehen. 2001 hatte die Windsparte laut Angaben auf ihrer Homepage 750 Millionen Dollar erwirtschaftet und knapp 13 Prozent Anteile am Weltmarkt gehalten. Zwolinski sieht GE Wind Energy vor allem aufgrund von konzerninternen Synergieeffekten in einer guten Position. So sei die Konzernsparte GE Power System schon heute auf den Bau von Generatoren spezialisiert. GE Wind Energy könne deshalb künftig die Kosten für Windenergie um 20 Prozent senken. Zwolinski findet, die Kosten für den Windenergiestrom dürften nicht auf die Verbraucher abgewälzt werden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x