26.02.03

26.2.2003: Suez sieht sich als Opfer von Gerüchten

Der französische Wasserkonzern Suez SA (WKN 852491) hat Zweifel an seinen Geschäftszahlen zurück gewiesen. Die am 5. März zu präsentierenden Ergebnisse würden den Schätzungen vom 9. Januar voll entsprechen, teilte das Unternehmen mit. Die Börsenaufsicht solle nun die "falschen Gerüchte" untersuchen, hieß es weiter.

Aufgrund von Gerüchten hatte die Suez-Aktie an der Pariser Börse zeitweise um 16 Prozent an Wert verloren, sich anschließend aber wieder leicht erholt. Die Aktie des Versorgers ist in zahlreichen Nachhaltigkeitsfonds und Indices vertreten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x