26.02.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.2.2003: Verbände fordern Konkretisierung des britischen Klimazieles

Zahlreiche britische Verbände und Unternehmen aus der Umweltbranche üben weiter Druck auf die britische Klima- und Energiepolitik aus. Hintergrund: Die britische Regierung will den Ausstoß von Kohlendioxid bis 2050 gegenüber 1990 um 60 Prozent senken. Dafür sollen erneuerbare Energiequellen bereits bis 2010 zehn Prozent des britischen Energiebedarfs decken. Entsprechende Förderungen über fast 90 Millionen Euro sind aber zunächst nur für die nächsten vier Jahre vorgesehen. Die Investitionen in grüne Technologien könnten deshalb in den nächsten zwei bis drei Jahren zurückgehen, warnt Philip Wolfe. Der Vertreter der "Renewable Power Association" meint, Anleger könnten nicht sicher sein, dass sich ihr Investment rechne.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x