26.02.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.2.2004: Auf dem Weg zum globalen Branchenstandard - FTSE Group und Dow Jones Indexes verschmelzen ihre Klassifizierungssysteme

Die FTSE Group und Dow Jones Indexes wollen ihre Branchen-Klassifizierungssysteme miteinander verschmelzen. Nach Angaben der FTSE Group zielen sie damit auf ein System ab, das Aktien und Unternehmensanleihen weltweit abdeckt. Mark Makepeace, Chief Exeutive von FTSE, hofft durch die Verschmelzung der Systeme "den schlagkräftigsten einheitlichen Standard der Index-Branche" zu schaffen. Die Kooperation solle die Nützlichkeit von Unternehmensklassifizierungen auf der ganzen Welt erhöhen, so Michael A. Petronella, Präsident Dow Jones Indexes/Ventures. Die FTSE und Dow Jones Indexes sind zwei der erfolgreichsten Indexanbieter der Welt und ihre Branchen-Klassifizierungssysteme werden von den größten Börsen genutzt. Die Unternehmen bieten mit FTSE4Good und dem Dow Jones Sustainability Index je einen Nachhaltigkeitsindex an.

Die existierenden Branchen-Klassifizierungssysteme der beiden Unternehmen sollen den Angaben zufolge bis Ende 2004 in der neuen Industry Classification Benchmark (ICB) aufgehen. Markt-Experten unterstützten FTSE und Dow Jones bei der Entwicklung des neuen Systems. ICB solle FTSE und Dow Jones zu gleichen Teilen gehören und 50.000 Unternehmen umfassen, so die Unternehmen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x