Nachhaltige Aktien, Meldungen

26.3.2007: Presseschau: E.on AG erhöht ihr Angebot für Endesa

Der deutsche Energiekonzern E.on hat sein Angebot für den spanischen Energieversorger Endesa von 38,75 auf 40 Euro angehoben. Wie die Nachrichtenagentur Reuters mitteilt, beläuft sich damit das Gesamtangebot auf 42,3 Milliarden Euro. Die Annahmefrist verlängere sich damit in Spanien bis 3. April und in den USA bis zum 6. April. Derweil prüfen der italienische Stromkonzern Enel und der spanische Baukonzern Acciona weiter ein eigenes Angebot für Endesa, an der sie zusammen rund 46 Prozent besitzen. Die spanische Börsenaufsicht habe dieses Vorgehen aber als nicht rechtens bezeichnet und eine Offerte für die nächsten sechs Monate untersagt, es sei denn E.on ziehe sein Angebot zurück, heißt es in dem Bericht weiter.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x