Nachhaltige Aktien, Meldungen

26.3.2007: Umweltaktien-Wochenrückblick: Deutsche Windanlagenbauer springen in die Gewinnzone - Centrotec verfehlt Ergebnisprognose - Gewinnwarnung von Biokraftstoffhersteller Verbio Vereinigte BioEnergie AG

In der vergangenen Börsenwoche legte der DAX 0,61 Prozent zu und ging mit 6899,06 Punkten aus dem Handel. Der Dow-Jones-Index verbesserte sich um 0,16 Prozent auf 12.481,01Punkte, der japanische Nikkei-Index stieg um 0,35 Prozent auf 17.480,61 Punkte. Der Preis für Erdöl kletterte 3,13 Prozent auf 63,56 US-Dollar pro Barrel (Sorte "Brent Crude Oil"). Kupfer (Copper Grade A) verteuerte sich um 1,83 Prozent auf 6.807,50 US-Dollar pro Tonne. Ein Euro kostete wie am Ende der Vorwoche 1,33 US-Dollar.

Die Branche der Erneuerbaren Energien hat auf der Jahreskonferenz der Erneuerbaren Energien ee07 in Berlin eine zügige Überprüfung des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG) gefordert. Dies könne eine, wie "drohende Marktverunsicherung" verhindern. Wie mitgeteilt wurde, könnte der Branchenumsatz der Erneuerbaren Energien 2007 um 17 Prozent auf 32 Milliarden Euro wachsen. Insgesamt soll die Branche bis 2010 zweistellig auf rund 45,3 Milliarden Euro Gesamtumsatz zulegen. Nach Aussage von Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) profitiert die deutsche Wirtschaft insgesamt von den Erneuerbaren. Ihr zufolge werden die Preise für Öl und Gas in den nächsten Jahren weiter steigen, wodurch sich die Energiekosten in Deutschland kontinuierlich erhöhen und die Erneuerbaren Energien schneller wettbewerbsfähig werden könnten. Allerdings könne sich der Strompreis durch das EEG um fünf Prozent erhöhen. Gleichzeitig würden sich durch den Zubau der Erneuerbaren der Börsenpreis sowie der CO2-Zertifikatepreis verringern. Damit sei eine Entlastung von 12 Milliarden Euro zu erwarten, die ansonsten im Wesentlichen von Privathaushalten und energieintensiven Industrien getragen werden müsste.

Die REpower Systems AG hat 2006 ihren konsolidierten Umsatz von 328,1 auf 458,8 Millionen Euro gesteigert. Laut dem Windturbinenbauer aus Hamburg verbesserte sich der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) von minus 4,3 Millionen Euro im Vorjahr auf positive 12,2 Millionen Euro. Aus dem Vorjahresnettoverlust wurde demnach ein Nettogewinn von 7,1 Millionen Euro. Das Ergebnis pro Aktie belief sich auf 0,94 Euro nach minus 1,19 Euro im Vorjahr. Im laufenden Jahr erwartet REpower einen Umsatz von 650 Millionen Euro und eine weiter verbesserte Ergebnismarge. 2008 will das Unternehmen zwischen 850 Millionen und 900 Millionen Euro umsetzen. Der Windanlagenhersteller hat ferner angekündigt, sein Kapital um bis zu 10 Prozent erhöhen. Geplant sei, gegen Bareinlagen 811.799 neue Aktien auszugeben. Das Grundkapital der Gesellschaft werde dadurch von 8,12 Millionen Euro auf bis zu 8,93 Millionen wachsen. Die neuen Aktien sollen den REpower-Aktionären durch die Emissionsbank HSBC Trinkaus & Burkhardt AG in der Zeit vom 26. März 2007 bis 10. April 2007 zu einem Bezugspreis von 136,00 Euro je Aktie im Wege des mittelbaren Bezugsrechts angeboten werden. Das Bezugsverhältnis betrage 10:1, so REpower. Die Kapitalerhöhung soll der Finanzierung weiteren Wachstums dienen.

Der Norderstedter Windanlagenbauer Nordex AG hat laut seinem vorläufigen Jahresabschluss im Geschäftsjahr 2006 einen Gewinn von 12,6 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Vorjahr hatte er noch einen Verlust von 8,2 Millionen Euro verbucht. Der Umsatz kletterte um 66 Prozent auf 514 Millionen Euro, die Gesamtleistung stieg um 73 Prozent auf 552 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis (EBIT) von Nordex wurde von minus 5,3 Millionen Euro auf plus 16,6 Millionen Euro verbessert. Die Umsatzrendite gibt Nordex mit 3,2 Prozent an, dies liege voll im Zielbereich der Erwartungen. Als wesentlichen Grund für die Ergebnisverbesserung nennen die Norderstedter die höhere Auslastung der Kapazitäten. Für das laufende Jahr 2007 prognostizierte Nordex einen Umsatzsprung um rund 50 Prozent auf über 750 Millionen Euro. Gleichzeitig soll sich das EBIT auf etwa 50 Millionen Euro verdreifachen. Nordex plant ferner, seine deutschen Produktionskapazitäten auf etwa 1.000 MW Jahresleistung zu erhöhen. In 2008 wolle man eine Milliarde Umsatz und eine weitere Ergebnisverbesserung realisieren

Der spanische Windanlagenbauer Gamesa Corp. Tecnologica SA hat im vergangenen Jahr die 10.000-Megawatt-Marke an installierter Windkraft übersprungen. Wie das Unternehmen mitteilt, installierte es 2006 mir 2.402 Megawatt rund 83 Prozent mehr Windkraftleistung als im Jahr zuvor. Die außerhalb Spaniens installierte Windkraftleistung betrage 2.657 Megawatt. 2006 habe der Auslandsanteil am Umsatz 56 Prozent betragen. In China gehöre Gamesa mit 1.370 Megawatt zu den führenden Anbietern, in den USA nehme sie mit 900 Megawatt Platz vier ein

Der Windturbinenhersteller Vestas hat angekündigt, eine Rotorenfabrik in Windsor, Colorado, zu errichten. Wie das Unternehmen mit Hauptsitz im dänischen Randers meldet, soll sich die Investitionssumme auf rund 45 Millionen Euro belaufen. Die Fabrik werde voraussichtlich Anfang 2008 die Produktion aufnehmen und dann etwa 400 Arbeitnehmer beschäftigen. Bis zu 1.200 Windkraftflügel pro Jahr will Vestas dann in Windsor produzieren. Der Weltmarktführer begründete die Investition mit dem Windkraftboom in den Vereinigten Staaten.

Die Windkrafttochter der American Superconductor Corporation, Windtec, hat einen Folgeauftrag der chinesischen Sinovel Wind Corporation erhalten. Wie das US-Unternehmen aus Westborough in Massachusetts mitteilt, soll Windtec 150 elektrische Systeme für Windkraftanlagen im Wert von mehr als acht Millionen Dollar nach Peking liefern. Die Systeme sollen im laufenden Jahr geliefert werden.


Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 23.3.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Zoltek Companies, Inc. : plus 14,22% / 23,54 / 14,68 / EUR / Berlin-Bremen
Plambeck Neue Energien AG : plus 13,10% / 2,85 / 2,16 / EUR / XETRA
Vestas Wind Systems A/S : plus 10,35% / 40,72 / 32,62 / EUR / Frankfurt
Nordex AG : plus 9,11% / 24,94 / 14,29 / EUR / XETRA
American Superconductor Corp. : plus 8,51% / 10,96 / 7,35 / EUR / Frankfurt
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : plus 7,18% / 24,49 / 21,20 / EUR / Frankfurt
Theolia Actions SA : plus 7,04% / 28,90 / 12,25 / EUR / XETRA
AAER Inc. : plus 6,85% / 0,39 / 0,23 / CAD / TSX Venture
Genesys Wind AG : plus 4,45% / 12,35 / 12,50 / EUR / XETRA
REpower Systems AG : plus 2,78% / 152,75 / 78,88 / EUR / Frankfurt
Energiekontor AG : plus 0,00% / 3,20 / 2,06 / EUR / Frankfurt
Renewable Energy Holdings Plc : plus 0,00% / 0,54 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
Western Wind Energy Group Corp. : minus -0,87% / 1,14 / 1,10 / CAD / TSX Venture
Welwind Energy Intl Corp. : minus -20,27% / 0,06 / 0,01 / EUR / Berlin-Bremen


Die Reinecke + Pohl Sun Energy AG hat ihre vorläufigen Geschäftszahlen für 2006 vorgelegt. Demnach stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 19 Prozent auf 62,6 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) drehte ins Minus und übertraf mit minus 6,4 Millionen Euro die im Oktober im Rahmen einer Gewinnwarnung herausgegebene Prognose von minus 3,8 Millionen Euro. Verantwortlich hierfür seien Wertminderungen auf Forderungen durch Projektausfälle und Abschreibungen auf defekte Module in Höhe von insgesamt 4,1 Millionen Euro, so das Unternehmen. Zusätzliche Rechtsberatungskosten durch die Restrukturierung und die Beilegung eines Gerichtsverfahrens hätten mit insgesamt zwei Millionen Euro negativ zu Buche geschlagen, hieß es weiter. Im laufenden Jahr rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von 75 Millionen Euro und einem EBIT von fünf Millionen Euro.

Die Centrotec Sustainable AG hat nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2006 Rekordumsatz einen Umsatzrekord erzielt. Er sei von 153 Millionen Euro auf 396 Millionen Euro gestiegen. Das Unternehmen aus Brilon hat dagegen beim Ergebnis die Prognose verfehlt, sein Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg von 23,0 Millionen Euro auf 30,3 Millionen Euro. Hier waren bei Vorlage der Neunmonatszahlen im November noch 41 bis 44 Millionen Euro in Aussicht gestellt worden. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) der Centrotec sank von 17,7 Millionen Euro auf 12,5 Millionen Euro. Hier lag die Prognose vom November bei 24 bis 26 Millionen Euro. Der Centrotec zufolge haben nicht wiederkehrende Einmaleffekte das Ergebnis belastet: Ohne diese Sondereffekte hätte laut Einschätzung von Centrotec das operative Ergebnis über dem Vorjahr gelegen. Das Unternehmen geht für 2007 von einem "hohen organischen Umsatzwachstum und überproportionalen Ergebnisverbesserungen in allen Segmenten" aus.

Die Phönix SonnenStrom AG hat zusammen mit einem spanischen Partner den Auftrag zum Bau eines Solarkraftwerks in Spanien erhalten. Wie das Unternehmen aus dem bayrischen Sulzemoos mitteilte, beträgt der Lieferumfang schlüsselfertige Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 6,5 Megawatt. Der Wert des durch die KG Allgemeine Leasing gmbH & Co. unterzeichneten Auftrags wurde mit 37 Millionen Euro beziffert. Damit sei das Projekt das bisher größte in der Unternehmensgeschichte der Phönix SonnenStrom AG.

Die Siltronic AG, München, hat bei der PVA TePla AG die Lieferung von Kristallzucht-Anlagen im Wert von 22 Millionen Euro geordert. Wie das Unternehmen aus Aßlar mitteilt, sollen die Anlagen Anfang 2008 bis Ende 2009 ausgeliefert werden. Anlagen dieses Typus seien bereits Ende 2006 von der Siltronic Samsung Wafer Pte. Ltd., Singapur für deren Wafer-Fabrikation bei der PVA TePla bestellt worden.

Die norwegische Renewable Energy Corporation ASA (REC) hat einen langfristigen Liefervertrag mit der SUMCO TECHXIV Corporation (STC) abgeschlossen. Demnach soll das Solarunternehmen in den nächsten sieben Jahren für 4,8 Milliarden norwegische Kronen Polysilizium liefern. Eine Krone ist rund 0,12 Euro wert.

Die in Shanghai ansässige chinesische Solarzellenproduzentin Solar EnerTech Corp. hat eine weitere Privatplatzierung bei institutionellen Investoren über neun Millionen Dollar abgeschlossen. Wie das Unternehmen mit mitteilt, will es mit dem eingenommenen Kapital die Anschaffung von Silizium zur Deckung der gesteigerten Nachfrage nach Solarzellen und eine weitere 25-Megawatt-Produktionslinie finanzieren. Die Privatplatzierung sei von Knight Capital Markets, LLC begleitet worden. Bis Anfang des Monats hatte das Unternehmen bereits eine Privatplatzierung über 8,3 Millionen Dollar durchgeführt.

Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 23.3.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Worldwater & Power Corp. : plus 30,77% / 0,51 / 0,29 / EUR / Frankfurt
Solar Int : plus 24,29% / 130,50 / 37,50 / BPC / London Inland
Solar Millennium AG : plus 18,01% / 33,09 / 18,07 / EUR / Frankfurt
Akeena Solar Inc. : plus 17,79% / 2,45 / 2,18 / USD / NASDAQ OTC BB
Roth & Rau AG : plus 16,41% / 59,60 / 40,03 / EUR / Frankfurt
Phönix SonnenStrom AG : plus 15,14% / 18,48 / 15,79 / EUR / Frankfurt
MEMC Electronic Materials Inc. : plus 10,12% / 45,60 / 29,50 / EUR / Frankfurt
Daystar Technologies Inc. : plus 9,50% / 4,38 / 2,90 / EUR / Frankfurt
Manz Automation AG : plus 8,03% / 39,50 / 24,00 / EUR / XETRA
Solarvalue AG : plus 7,69% / 21,00 / 13,10 / EUR / Frankfurt
Q-Cells AG : plus 7,35% / 49,69 / 34,62 / EUR / XETRA
Renewable Energy Corporation ASA : plus 6,95% / 16,92 / 14,54 / EUR / München
Conergy AG : plus 6,17% / 57,62 / 48,55 / EUR / Frankfurt
SolarWorld AG : plus 5,73% / 59,80 / 49,52 / EUR / XETRA
Sustainable Energy Ltd. : plus 5,26% / 0,14 / 0,07 / EUR / Frankfurt
Sunways AG : plus 5,21% / 9,70 / 6,96 / EUR / Frankfurt
Payom AG : plus 5,04% / 7,50 / 4,80 / EUR / Frankfurt
Tokuyama Corp. : plus 5,02% / 12,97 / 11,42 / EUR / Frankfurt
Singulus Technologies AG: : plus 4,97% / 11,20 / 11,85 / EUR / XETRA
Evergreen Solar Inc. : plus 4,96% / 7,83 / 5,76 / EUR / Frankfurt
3S Swiss Solar Systems AG : plus 4,68% / 4,92 / 3,35 / EUR / Frankfurt
Centrosolar AG : plus 4,61% / 11,35 / 9,10 / EUR / Berlin-Bremen
Solarfun Power Holdings Co. Ltd plus 4,35% / 9,83 / 8,72 EUR / Frankfurt
Wacker Chemie AG : plus 4,33% / 125,10 / 100,05 / EUR / XETRA
Orkla AS Navne-Aksjer : plus 3,70% / 52,37 / 43,07 / EUR / Berlin-Bremen
ErSol Solar Energy AG : plus 2,70% / 55,20 / 47,40 / EUR / XETRA
Solar Energy Ltd. : plus 2,50% / 0,41 / 0,31 / EUR / Frankfurt
Solco Ltd. : plus 2,17% / 0,05 / 0,07 / EUR / Berlin-Bremen
PVA TePla AG : plus 1,89% / 5,40 / 4,61 / EUR / Frankfurt
First Solar Inc. : plus 1,27% / 44,11 / 23,28 / EUR / Frankfurt
ICP Solar Technologies : plus 1,09% / 1,85 / 1,70 / EUR / Berlin-Bremen
ReneSola Ltd. : plus 0,68% / 7,40 / 6,40 / EUR / Frankfurt
Powerfilm : plus 0,00% / 210,00 / 200,00 / BPC / London Inland
Solartron Plc. : plus 0,00% / 0,08 / 0,09 / EUR / München
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : plus 0,00% / 27,72 / 26,19 / EUR / Frankfurt
Solon AG : minus -0,15% / 40,75 / 23,68 / EUR / Frankfurt
S.A.G. Solarstrom AG : minus -0,45% / 4,44 / 2,85 / EUR / Frankfurt
Sunline AG : minus -0,98% / 5,05 / 3,93 / EUR / Frankfurt
Canadian Solar Inc. : minus -1,01% / 6,88 / 7,80 / EUR / Berlin-Bremen
Solar-Fabrik AG : minus -1,01% / 14,65 / 10,25 / EUR / XETRA
Epod International Inc. : minus -1,12% / 0,09 / 0,11 / EUR / Frankfurt
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : minus -1,73% / 7,95 / 7,44 / EUR / XETRA
Meyer Burger Technologie AG : minus -1,87% / 45,80 / 35,60 / EUR / Frankfurt
Trina Solar Ltd : minus -2,26% / 45,44 / 18,86 / USD / NYSE
Carmanah Technologies Corp. : minus -2,44% / 2,00 / 1,84 / EUR / Frankfurt
Dyesol Ltd. : minus -2,63% / 0,37 / 0,32 / EUR / Frankfurt
Solarparc AG : minus -2,83% / 11,85 / 7,29 / EUR / XETRA
ATS Automation Tooling System Inc. : minus -2,99% / 5,85 / 7,20 / EUR / Berlin-Bremen
Amtech Systems Inc. : minus -3,32% / 5,53 / 5,70 / EUR / Berlin-Bremen
Solar 2 AG : minus -4,14% / 1,62 / 1,13 / EUR / Frankfurt
Solarpraxis AG : minus -4,17% / 5,75 / 5,40 / EUR / XETRA
Aleo Solar AG : minus -5,11% / 10,76 / 6,99 / EUR / XETRA
Sunpower Corp. : minus -6,63% / 31,28 / 27,74 / EUR / Frankfurt
Arise Technology Corp. : minus -7,69% / 0,84 / 0,33 / EUR / Berlin-Bremen
Solar Enertech Corp. : minus -8,85% / 1,03 / 0,57 / EUR / Frankfurt
SES Solar Inc. : minus -16,18% / 0,57 / 0,63 / EUR / Frankfurt


Die Gewinnwarnung mit anschließendem Kurseinbruch der Verbio Vereinigte BioEnergie AG war bei den Bioaktien das bestimmende Thema der Woche. Der Biokraftstoffhersteller hat 2006 nach eigenen Angaben einen Umsatz von 446,2 Millionen Euro und ein Betriebsergebnis in Höhe von 55,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Damit seien die operativen Ziele einer EBIT-Marge von 12,4 Prozent voll erreicht worden. Noch im Dezember hatte das Unternehmen aus Zörbig allerdings einen Umsatz von 450 Millionen Euro angekündigt. Laut Verbio kommen die Mineralölkonzerne ihrer Pflicht zur Beimischung von Bioethanol zu herkömmlichem Kraftstoff nur zögerlich nach. Außerdem sei mit steigenden Rohstoffpreisen zu rechnen. Deshalb werde das Ergebnis aus 2006 im laufenden Jahr voraussichtlich nicht zu erreichen sein und möglicherweise nur einstellig ausfallen. Das zukünftige Ergebnis im Biodieselbereich sei durch die seit August 2006 bestehende Besteuerung von Biodiesel, einen hohen Rapsölpreis und den verschärften Wettbewerb im deutschen Biodieselmarkt belastet. Mit der aktuellen Kapazitätsauslastung im Biodieselgeschäft sei Verbio hingegen zufrieden.
Experten wie die Analysten von Sal. Oppenheim bezweifelten, dass die genannen Gründe ausreichen, die Reduzierung der Ergebnisprognose von Verbio um 80 Prozent zu rechtfertigen.

Die Geschäftsräume der EOP Biodiesel AG in Pritzwalk-Falkenhagen sind von der Staatsanwaltschaft durchsucht worden. Wie das Unternehmen mitteilt, betreffen die Ermittlungen Vorgänge bei einer Vorläufergesellschaft in den Jahren 2001 bis 2003. Auswirkungen auf die Vermögenslage der EOP Biodiesel AG seien daher nicht zu erwarten. Die von der Staatsanwaltschaft erhobenen Vorwürfe der Steuerhinterziehung und der Untreue gegen CEO Sven Schön hält die EOP Biodiesel AG für nicht stichhaltig. Die EOP Biodiesel unterstützt nach eigener Aussage die Ermittlungen, sie habe der Staatsanwaltschaft ihre volle Kooperation zugesagt. Aufgrund des laufenden Verfahrens sei eine weiter gehende Stellungnahme zum Sachverhalt oder einzelnen Vorwürfen derzeit nicht möglich.

Ihren ersten Auftrag aus Indien meldet die Biogas Nord AG. Das Bielefelder Unternehmen soll für die Zuckerfabrik Shree Tatyasaheb Kore Warana SSK Ltd. im indischen Bundesstaat Maharashta eine Biogasanlage im Wert von 1,8 Millionen Euro liefern. Die Fabrik produziert den Angaben zufolge etwa 40.000 Tonnen Presskuchen jährlich, aus dem Biogas gewonnen werden kann. Dieses soll die bisher verwendete fossile Energie ersetzen.

Bio-Energie-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 23.3.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Aventine Renew.Ener.Hldgs Inc. : plus 15,89% / 12,91 / 17,50 / EUR / Stuttgart
Biogas Nord AG : plus 10,56% / 33,02 / 25,70 / EUR / Frankfurt
Verasun Energy Corp. : plus 9,58% / 14,30 / 16,96 / EUR / Frankfurt
Abengoa S.A. Acciones : plus 7,73% / 31,49 / 27,39 / EUR / Berlin-Bremen
Schmack Biogas AG : plus 6,18% / 62,50 / 53,99 / EUR / Frankfurt
Archer Daniels Midland : plus 5,54% / 26,85 / 24,30 / EUR / Frankfurt
Pacific Ethanol Inc. : plus 3,30% / 11,88 / 12,13 / EUR / Berlin-Bremen
S&R Biogas AG : minus -0,76% / 2,60 / 1,79 / EUR / Frankfurt
Xethanol Corp. : minus -2,22% / 1,76 / 1,68 / EUR / München
Ethanex Energy Inc. : minus -2,30% / 0,85 / 1,45 / EUR / Frankfurt
BKN BioKraftstoff Nord AG : minus -2,34% / 10,45 / / EUR / XETRA
M.A.X. Automation AG : minus -2,73% / 5,27 / 3,48 / EUR / XETRA
Green Plains Renew. En. Inc. : minus -3,09% / 21,00 / 18,36 / USD / NASDAQ
Fortune Management Inc. : minus -3,61% / 3,20 / 3,76 / EUR / XETRA
EOP Biodiesel AG : minus -3,82% / 9,81 / 10,24 / EUR / XETRA
Algodyne Ethanol Energy Corp. : minus -3,90% / 0,70 / 0,99 / EUR / Frankfurt
Bio Solutions Mfg Inc. : minus -5,21% / 0,09 / 0,12 / EUR / Frankfurt
BDI Bio Diesel International : minus -5,80% / 47,10 / 48,00 / EUR / XETRA
Alternative Energy Sources Inc. : minus -5,97% / 0,63 / 0,78 / EUR / Frankfurt
CropEnergies AG : minus -7,46% / 7,20 / 6,68 / EUR / XETRA
Biopetrol Industries AG : minus -17,36% / 6,00 / 9,01 / EUR / Frankfurt
Petrotec AG : minus -17,91% / 7,00 / 16,45 / EUR / XETRA
Earth Biofuels Inc. : minus -18,75% / 0,26 / 0,94 / EUR / Frankfurt
Verbio Vereinigte BioEnergie AG : minus -41,25% / 7,05 / 14,10 / EUR / Frankfurt


Der Fuel Systems Solutions Inc. droht das Delisting von der Nasdaq. Wie das Unternehmen aus dem kalifornischen Santa Clara mitteilte, hat die Börse den Ausstehenden Finanzjahresbericht 2006 angemahnt. Dieser sei noch nicht angefertigt worden, weil eine unabhängige Kommission frühere Aktienoptionspraktiken des Unternehmens untersuche.

Die Ceco Environmental Corp. hat im vierten Quartal und im Gesamtjahr 2006 den Sprung in die Gewinnzone geschafft. Im 4. Quartal erwirtschaftete die Luftreinhaltungsspezialistin aus Cincinnati einen Nettogewinn von 1,2 Millionen Dollar, die Umsätze stiegen von 23 auf 41,5 Millionen Dollar. Bezogen auf das Gesamtjahr verbesserte sich das Nettoergebnis von minus 0,44 auf 3,1 Millionen Dollar. Der Umsatz ist von 81,5 auf 135,4 Millionen Dollar gewachsen.

Der kanadische Brennstoffzellenentwickler Hydrogenics Corp. hat dagegen im 4. Geschäftsquartal und im Geschäftsjahr 2006 einen Gewinneinbruch erlitten. Wie das Unternehmen aus der Nähe von Toronto mitteilte, stieg der Quartalsverlust von 9,1 Millionen auf 22,1 Millionen US-Dollar bzw. von 10 Cent auf 24 Cent je Aktie. Der Umsatz wurde um vier Prozent auf 9,5 Millionen US-Dollar verbessert. Im Geschäftsjahr 2006 musste Hydrogenics beim Umsatz insgesamt einen Rückgang um 19 Prozent auf 30,1 Millionen Euro hinnehmen. Der Nettoverlust stieg um 93,4 Millionen US-Dollar auf nunmehr 130,8 Millionen US-Dollar.


Der US-amerikanische Büromöbelhersteller Herman Miller Inc. hat im 3. Quartal den Nettogewinn um 44,2 Prozent auf 32,3 Millionen Dollar gesteigert. Je Aktie wurde er um 51,5 Prozent auf 0,50 Dollar verbessert. Wie das Unternehmen aus Zeeland im Bundesstaat Michigan meldet, wuchs der Umsatz um 14,3 Prozent auf 484,8 Millionen Dollar. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres kletterte der Nettogewinn um 31,4 Prozent auf 74,1 Millionen Dollar. Je Aktie stieg er um knapp 40 Prozent auf 1,07 Dollar. Das Umsatzwachstum betrug knapp 11 Prozent, es wurden 1,29 Milliarden Dollar erreicht.

Die Rational AG hat für das Geschäftsjahr 2006 Rekordzahlen gemeldet. Laut dem Weltmarktführer im Bereich der Gar-Technologie für Profiküchen wurde
der Umsatz um 15 Prozent auf 284 Millionen Euro gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte er um 20 Prozent auf 80,5 Millionen Euro. Die EBIT-Marge erhöhte sich auf das neue Rekordniveau von 28,4 Prozent nach 27,2 Prozent im Vorjahr. Das Management der Gesellschaft stellte für 2007 ein Umsatzwachstum von 15 Prozent auf 325 Millionen Euro in Aussicht sowie eine Ergebnissteigerung beim EBIT von ebenfalls 15 Prozent auf 93 Millionen Euro.

Sonstige Umwelt-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 23.3.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Natural Alternatives International Inc.: : plus 45,83% / 0,70 / 6,40 / EUR / Berlin-Bremen
Renewable Energy Holdings Plc. : plus 28,77% / 0,94 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
Beacon Power Corp. : plus 20,00% / 0,72 / 0,73 / EUR / Frankfurt
ATS Automation Tooling Systems Inc. : plus 8,55% / 6,35 / 7,16 / EUR / Berlin-Bremen
Zenon S.A. : plus 6,38% / 1,91 / 2,26 / EUR / Frankfurt
SPDG Technologies Plc. : plus 5,37% / 8,43 / 0,09 / EUR / XETRA
Fuel System Solutions : plus 5,31% / 4,96 / 16,56 / EUR / Frankfurt
New Value AG : plus 5,26% / 120,00 / 11,00 / EUR / XETRA
Bio-Treat Technology : plus 5,00% / 0,42 / 0,30 / EUR / Frankfurt
Energy Conversion Devices Inc. : plus 4,67% / 9,42 / 25,93 / EUR / Frankfurt
Western GeoPower Corp. : plus 3,98% / 34,20 / 0,11 / EUR / Frankfurt
Canadian Hydro Developers : plus 3,89% / 4,01 / 3,85 / EUR / Frankfurt
Hansen Natural Corp. : plus 3,85% / 0,81 / 25,19 / EUR / Frankfurt
Hain Celestial Group Inc. : plus 3,70% / 28,00 / 23,30 / EUR / Frankfurt
Flanders Corp. : plus 3,69% / 13,48 / 7,25 / EUR / Frankfurt
Ocean Power Technologies Inc. : plus 3,55% / 30,96 / 0,79 / BPC / London Inland
a.i.s. AG : plus 3,26% / 0,95 / 0,21 / EUR / Frankfurt
Clean Diesel Technologies Inc. : plus 3,21% / 1,61 / 1,24 / EUR / Frankfurt
China Water Affairs Ltd. : plus 3,03% / 0,34 / 0,29 / EUR / Frankfurt
Xcel Energy Inc. : plus 3,03% / 2,04 / 17,12 / EUR / Berlin-Bremen
Nevada Geothermal Power Inc. : plus 3,00% / 10,30 / 0,44 / EUR / XETRA
Hydrogenics Corp. : plus 2,78% / 3,70 / 0,92 / EUR / Frankfurt
Drägerwerk AG : plus 2,43% / 43,50 / 57,10 / EUR / XETRA
bioenergy systems N. V. : plus 2,13% / 2,40 / 1,13 / EUR / XETRA
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : plus 2,11% / 139,50 / 1,15 / EUR / Frankfurt
Techem AG : plus 1,87% / 5,45 / 55,95 / EUR / XETRA
Endesa S.A. : plus 1,80% / 26,63 / 35,54 / EUR / XETRA
Phonak Holding AG : plus 1,79% / 2,27 / 60,49 / EUR / Frankfurt
FuelCell Energy Inc. : plus 1,69% / 10,80 / 5,00 / EUR / Frankfurt
Interseroh AG : plus 1,64% / 1,24 / 29,99 / EUR / XETRA
SW Umwelttechnik AG : plus 1,63% / 57,50 / 40,22 / EUR / Frankfurt
Unit Energy Europe : plus 1,56% / 23,39 / 0,79 / EUR / Frankfurt
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : plus 1,43% / 0,71 / 5,03 / EUR / XETRA
Green Mountain Coffee Roasters : plus 1,31% / 111,34 / 36,77 / EUR / Berlin-Bremen
UmweltBank AG : plus 1,10% / 0,92 / 16,30 / EUR / Frankfurt
Plug Power Inc. : plus 0,95% / 65,61 / 3,00 / EUR / Frankfurt
Masterflex AG : plus 0,88% / 161,50 / 23,40 / EUR / XETRA
Starbucks Corp. : plus 0,88% / 60,71 / 26,68 / EUR / Frankfurt
Interface Inc. : plus 0,81% / 37,20 / 10,62 / EUR / Berlin-Bremen
Triodos Groenfonds N.V. : plus 0,79% / 17,97 / 56,84 / EUR / Amsterdam
Fannie Mae : plus 0,78% / 5,18 / 44,15 / EUR / Berlin-Bremen
Aixtron AG : plus 0,75% / 5,37 / 3,56 / EUR / XETRA
Daystar Technologies Inc. : plus 0,68% / 66,35 / 2,90 / EUR / Frankfurt
Whole Foods Market Inc. : plus 0,67% / 13,57 / 35,30 / EUR / Frankfurt
Satcon Tech. Corp. : plus 0,43% / 25,79 / 0,84 / EUR / XETRA
init innovation in traffic systems AG : plus 0,33% / 12,05 / 7,82 / EUR / Frankfurt
CCR Logistics Systems AG : plus 0,27% / 7,52 / 5,95 / EUR / Frankfurt
Ifco Systems N.V. : plus 0,26% / 7,75 / 11,06 / EUR / XETRA
condomi AG : plus 0,18% / 27,25 / 0,52 / EUR / Frankfurt
Transmeta Corp. : plus 0,11% / 57,05 / 0,85 / EUR / Stuttgart
Wild Oats Markets Inc. : plus 0,11% / 18,20 / 10,74 / EUR / Berlin-Bremen
Acqua Society Inc. : plus 0,00% / 0,27 / 0,36 / EUR / Frankfurt
C.Bechstein Pianofortefabrik AG : plus 0,00% / 7,65 / 7,90 / EUR / XETRA
Calpine Corp. : plus 0,00% / 1,41 / 0,85 / EUR / Frankfurt
Citycom AG : plus 0,00% / 1,39 / 1,25 / EUR / Frankfurt
Creaton AG : plus 0,00% / 4,38 / 27,68 / EUR / Frankfurt
Geberit AG : plus 0,00% / 0,22 / 1168,52 / EUR / XETRA
Grontmij : plus 0,00% / 22,49 / 89,12 / EUR / Frankfurt
Progeo Holding AG : plus 0,00% / 1,01 / 2,29 / EUR / Frankfurt
Rational AG : plus 0,00% / 4,80 / 139,00 / EUR / XETRA
Reinecke+Pohl Energy AG : plus 0,00% / 0,54 / 7,41 / EUR / XETRA
United Natural Foods Inc. : plus 0,00% / 19,95 / 28,00 / EUR / Berlin-Bremen
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : minus -0,03% / 38,59 / 0,52 / EUR / Frankfurt
Global Resources AG : minus -0,04% / 44,57 / 0,40 / EUR / Frankfurt
Vossloh AG : minus -0,09% / 11,27 / 58,55 / EUR / XETRA
Regenbogen AG : minus -0,13% / 7,94 / 4,60 / EUR / Frankfurt
Ormat Technologies Inc. : minus -0,19% / 59,00 / 27,43 / EUR / Berlin-Bremen
Enro AG : minus -0,39% / 46,35 / 7,05 / EUR / XETRA
BWT Best Water Technology AG : minus -0,57% / 43,80 / 36,00 / EUR / Frankfurt
Spire Vorp. : minus -0,59% / 23,75 / 6,26 / EUR / Frankfurt
Kadant Inc. : minus -0,61% / 24,45 / 18,24 / EUR / Berlin-Bremen
Stericycle Inc. : minus -0,64% / 39,00 / 56,48 / EUR / Berlin-Bremen
Agor AG : minus -0,66% / 2,99 / 1,99 / EUR / Frankfurt
versiko AG : minus -0,70% / 71,15 / 9,15 / EUR / XETRA
Arkopharma : minus -0,72% / 13,76 / 11,30 / EUR / Berlin-Bremen
IVU Traffic Technologies AG : minus -0,81% / 19,49 / 1,32 / EUR / Frankfurt
Mayr-Melnhof Karton AG : minus -0,88% / 5,65 / 142,60 / EUR / Berlin-Bremen
Freddie Mac : minus -0,97% / 42,03 / 50,80 / EUR / Frankfurt
Christ Water Technology AG : minus -1,01% / 14,75 / 11,60 / EUR / Frankfurt
Bremer Wollkämmerei AG : minus -1,08% / 2,75 / 2,65 / EUR / Frankfurt
SunOpta Inc. : minus -1,11% / 89,00 / 6,52 / EUR / Frankfurt
Precious Woods Holding AG : minus -1,44% / 2,06 / 53,59 / EUR / Berlin-Bremen
Centrotec AG : minus -1,59% / 31,54 / 24,65 / EUR / XETRA
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : minus -1,67% / 8,85 / 3,95 / EUR / XETRA
Boiron S.A. : minus -1,68% / 20,45 / 18,12 / EUR / Frankfurt
Active Power Inc. : minus -2,21% / 1,33 / 1,90 / EUR / Frankfurt
Velcan Energy : minus -2,43% / 10,05 / 20,94 / EUR / Paris
Asia Water Techn. SD Ltd. : minus -2,70% / 0,36 / 0,30 / EUR / Frankfurt
Hermann Miller : minus -3,10% / 5,93 / 27,25 / EUR / Berlin-Bremen
Bodisen Biotech Inc. : minus -4,00% / 1,20 / 3,90 / EUR / Frankfurt
Tomra Systems ASA : minus -4,17% / 0,46 / 5,21 / EUR / Frankfurt
Sto AG : minus -4,28% / 8,95 / 33,30 / EUR / XETRA
Millennium Cell Inc. : minus -4,78% / 24,89 / 0,66 / EUR / Stuttgart
EDF Energies Nouvelles S.A. : minus -4,81% / 0,99 / 39,81 / EUR / Berlin-Bremen
Wessanen N.V. : minus -4,91% / 0,16 / 10,38 / EUR / Berlin-Bremen
Sociedad Aguas de Barclona SA : minus -5,00% / 0,10 / 28,40 / EUR / Frankfurt
Gaiam Inc. : minus -5,22% / 1190,87 / 9,80 / EUR / Berlin-Bremen
Ceco Environmental Corp. : minus -16,67% / 11,25 / 6,79 / EUR / Berlin-Bremen


Bilder: Windpark mit Turbinen der Nordex AG; der Vorstand der Phönix Sonnenstrom AG; Verbio-Tanklager; Produkte der Masterflex AG / Quelle jeweils: Unternehmen

Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x