26.04.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.4.2005: SolarWorld: Die Sonne schien am Jahresanfang in die Quartalsbilanz

Die SolarWorld AG sagt, sie k?nne 2005 ihre Ziele erreichen. F?r 2005 insgesamt hat das Unternehmen einen Anstieg von Umsatz und Gewinn um 40 Prozent vorhergesagt. Zwar wird das Unternehmen erst am 13. Mai Zahlen für das erste Quartal vorlegen, aber der Finanzvorstand Philipp Koecke sagte gegen?ber Reuters, Solarworld profitiere wie die gesamte Branche von einem weltweiten Boom der Solarenergie. Im vergangenen Jahr hatte das im TecDax-Index gelistete Unternehmen seinen Umsatz auf knapp 200 Millionen Euro verdoppelt und mit einem Gewinn nach Steuern von 18,1 Millionen Euro seine eigenen Planungen ?bertroffen. Die Nachfrage nach Solaranlagen sei weiter enorm, sagte Koecke gegen?ber Reuters. "F?r 2005 sind wir definitiv ausverkauft und für 2006 nahezu ausverkauft. Die Gefahr eines Rohstoffmangels sei für Solarworld in diesem und im n?chsten Jahr so gut wie gebannt. "In den Jahren 2005 und 2006 ist unsere Siliziumversorgung nahezu gesichert", sagte Koecke.
F?r die Zeit danach gab SolarWorld am Montag einen zehnj?hrigen Rahmenvertrag mit dem Siliziumhersteller Wacker GmbH ?ber die Lieferung von Solarsilizium bekannt (siehe fr?here Ecoreporter.de-Meldungen). Die Preise für das Solarsilizium sind in den letzten Jahren von neun Dollar per Kilo im Jahre 2000 ?ber 25 Dollar im vergangenen Jahr auf bis zu 60 Dollar in diesem Monat gestiegen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x