26.04.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.4.2006: Gamesa wirft Ballast ab - Konsortium übernimmt Flugzeugteile-Tochter des Windturbinenbauers

Ein Konsortium unter Führung der Caja Castilla la Mancha Corporación will für 45 Millionenen Euro die Gamesa Aeronáutica kaufen, Flugzeugteile-Tochter des Windturbinenbauers Gamesa. Darauf haben sich laut der Gamesa Corporación Tecnológica die Unternehmen verständigt. Der Verkauf werde die Bilanz von Gamesa für 2006 um voraussichtlich 315 Millionen Euro entlasten. Der spanische Windanlagenhersteller will sich den Angaben zufolge in Zukunft auf sein Kerngeschäft konzentrieren.

Gamesa Corp. Tecnologica S.A.: ISIN ES0143416016 / WKN 589858
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x