26.04.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.4.2006: Kanadischer Solarbatterie-Hersteller Epod expandiert

Der kanadische Hersteller von Solarbatterien, Epod International Inc, mit Sitz in Kelowna, British Columbia, baut seine Produktionskapazitäten aus. Das meldet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Demnach hat es einen Kaufvertrag für ein 3000 Quadratmeter großes Fabrikgebäude unterzeichnet. Darin soll eine Produktionsanlage für Dünnschicht-Solar-Batterien mit einer Kapazität von 5 Megawatt entstehen.

Gleichzeitig gibt das Unternehmen die Inbetriebnahme ihrer kürzlich in Deutschland errichteten Solarstromanlage mit einer Leistung von 100 Kilowatt bekannt. Das System verwendet firmeneigene Solarstrombatterien und hat eine geschätzte Laufzeit von 40 Jahren. Das Unternehmen besitzt außerdem Anlagen in den USA und Kanada.

Epod besitzt ein Patent zur Herstellung von Solarstrombatterien. Nach Firmenangaben sind diese Batterien bis zu 30 Prozent leichter als herkömmliche Batterien und zehnmal so schnell aufladbar.

Die Epod-Aktie befand sich in den vergangenen drei Jahren in einem kaum unterbrochenen Abwärtstrend und ist an der Frankfurter Börse inzwischen für weniger als 0,50 Euro zu haben.

Epod International Inc. ISIN US29428Y1082/ WKN A0D9DM
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x