26.05.07 Erneuerbare Energie

26.5.2007: Deutsch-spanische Partner wollen Solarstromkraftwerke im Wert von mehr als 100 Millionen Euro bauen

Solarstromkraftwerke mit einem Auftragsvolumen von mehr als 100 Millionen Euro wollen die Berliner Geosol und die spanische Endesa Ingeniería gemeinsam bauen. Wie die Partner mitteilten, unterzeichneten die Geschäftsführer der Geosol-Tochter Ibérica Holding und der Endesa Ingeniería in Sevilla eine entsprechende Rahmenvereinbarung.

Darüber hinaus vereinbarten beide Unternehmen den Abschluss von zwei Generalübernehmerverträgen über den Bau von zwei Solarstromkraftwerken mit einer Gesamtleistung von 3,78 Megawatt peak (MWp). Beide von Endesa Ingeniería zu errichtenden Kraftwerke sollten noch vor Jahresende in der Provinz Malaga, Andalusien, ans Netz gehen, hieß es.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x