26.08.03

26.8.2003: Meldung: Regenbogen AG: Bericht zur Hauptversammlung

- Hauptversammlung der Regenbogen AG -
- Saison läuft nach Plan -

Laboe, 25. August 2003: Die Regenbogen AG, Deutschlands führender Campingtouristiker, hat heute ihre zweite Hautversammlung nach dem Börsengang im Frühjahr 2002 abgehalten. Der Vorstand der Gesellschaft hat vor Aktionären, Gästen und Vertretern der Presse die hervorragenden Ergebnisse des Geschäftsjahres 2002 erläutert und die Wachstumsprognosen für das laufende Jahr bestätigt. So soll der Umsatz in 2003 gegenüber 2002 um 40% auf mindestens 8,0 Mio. Euro gesteigert werden.

Im Rahmen der Darstellung der aktuellen Entwicklung wurden bereits Finanzkennzahlen für den erfahrungsgemäß umsatzstärksten Monat Juli veröffentlicht. So hat die Regenbogen AG auf ihren sieben Camps im Juli 2003 insgesamt einen Umsatz von 2,4 Mio. Euro erwirtschaftet (Juli 2002: 1,7 Mio. Euro). Für den Zeitraum Januar bis Juli des laufenden Jahres summieren sich die Umsatzerlöse somit auf 5,0 Mio. Euro (Januar bis Juli 2002: 3,7 Mio. Euro). Im gleichen Zeitraum wurde ein Betriebsergebnis von 1,2 Mio. Euro erzielt, nach 0,9 Mio. Euro im Vergleichszeitraum 2002.

Kontakt für Investor und Public Relations:
Oliver König, UBJ. GmbH, Glißmannweg 7, 22457 Hamburg
Tel.: 0 40-55 98 39 73 o. 74, Fax: 0 40-55 98 39 75, Mobil: 0 17 9-50 52
830
E-Mail: oliver.koenig@ubj.de
Website der Regenbogen AG: www.regenbogen-ag.de

Ergänzende Informationen zur Regenbogen AG:
Mit einem im Camping-Tourismus einzigartigen Urlaubskonzept stehen die von der Gesellschaft betriebenen sieben Regenbogen Camps für naturnahen Urlaub in exzellenten Lagen mit einem für dieses Tourismussegment außerordentlich hohen Service- und Dienstleistungsniveau. Dabei investiert Regenbogen insbesondere in die Erhöhung der ökologischen Nachhaltigkeit ihrer Anlagen. Für das laufende Geschäftsjahr 2003 erwartet die Regenbogen AG einen Umsatz von 8,0 Mio. Euro (2002: 5,9 Mio. Euro) sowie ein Betriebsergebnis von mindestens 1,0 Mio. Euro (2002: 0,8 Mio. Euro). In den nächsten Jahren soll die Geschäftstätigkeit weiter mit hohen Wachstumsraten ausgebaut werden, bei einer überproportionalen Steigerung der Rentabilität. Die Aktien der Gesellschaft (ISIN DE0008009564, WKN 800 956) sind im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x