26.08.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.8.2005: ECOreporter.de-Empfehlung zum Kaufangebot für bis zu 100.000 Rapunzel-Aktien: annehmen oder nicht?

Ein freiwilliges ?ffentliches Kaufangebot für bis zu 100.000 Aktien des Bio-Lebensmittelherstellers Rapunzel AG hat die Phila Beteiligungs AG aus Bad Kissingen abgegeben. Sie bietet den Aktion?ren der Rapunzel AG an, Aktien für 2,95 Euro je Aktie zu kaufen. Das Angebot endet am 9. September, 18 Uhr. Es richtet sich ausschlie?lich an Aktion?re der Rapunzel AG, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben. ECOreporter.de r?t, den Preis nicht zu aktzeptieren: Bei Valora lautet der Geldkurs heute, Freitag, 7,20 Euro - fast das zweieinhalbfache. Akzeptieren werden das Phila-Angebot wohl nur Rapunzel-Aktion?re, die etliche Aktien haben und sehr dringend auf einen Verkauf angewiesen sind. Meldungen, die belegen, dass der Rapunzel-Aktienkurs von um 7 Euro drastisch ?berbewertet w?re, liegen ECOreporter.de nicht vor. Die Phila AG hat in letzter Zeit h?ufiger ?ffentliche Angebote für au?erb?rslich gehandelte Aktien unterbreitet. Die Preise w?ren sehr g?nstig gewesen - für Phila. Nicht für die Verk?ufer. Aber wer dringend Geld braucht und die meist geringe Umschlagsh?ufigkeit am au?erb?rslichen Aktienmarkt kennt, den kann vielleicht selbst ein niedriger Preis manchmal aus einer finanziellen Notlage befreien.

Rapunzel AG:
WKN 700 220
ISIN DE0007002206
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x