26.09.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.9.2005: Allianz will st?rker von nachhaltiger Geldanlage und erneuerbarer Energie profitieren

Die Aktienanlage in ?kologisch wirtschaftende Unternehmen ist ein "lohnendes Investment". Das hat gegen?ber dem Berliner "Tagesspiegel" Allianz-Vorstand Joachim Faber betont. Der Verm?gensverwalter der Allianz AG, Allianz Global Investors, werde in Zukunft verst?rkt nachhaltig investieren. Er wies darauf hin, dass in den vergangenen zehn Jahren die Performance des SRI-Index (Social Responsible Investment) besser gewesen sei als die von herk?mmlichen Aktienindizes.
Faber bekr?ftigte, dass die Allianz in den kommenden f?nf Jahren 300 bis 500 Millionen Euro in erneuerbare Energien investieren will. Dies hatte die Allianz bereits im Sommer aus Anlass eines Berichtes zu den Auswirkungen des Klimawandels auf den Finanzsektor mitgeteilt (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 29. Juni).
Laut der Nachrichtenagentur Reuters erkl?rte Thomas P?tter, Chef der Wagniskapitaltochter Allianz Capital Partners, der Sektor der erneuerbaren Energien wachse rapide. "Die Nachfrage für Solarenergieanlagen und Windparks ist atemberaubend", so P?tter.

Allianz AG: ISIN DE0008404005 / WKN 840400

Bildhinweis: Solaranlage auf dem Flughafen Salzburg / Quelle: Sharp

Anzeige:

Klein, aber fein: Windfonds mit Enercon-Anlagen

Investieren Sie noch dieses Jahr in einen kleinen, feinen Windfonds mit neun Enercon-Anlagen. Eine sichere Sache: 10 Prozent Sicherheitsabschlag, Wirtschaftlichkeit nach int. Zinsfu?methode z.B. 9,08 Prozent, je nach zu versteuerndem Einkommen.
Interessiert? Wir beraten Sie pers?nlich, diskret, unabh?ngig, fundiert und ohne Verkaufsdruck: ?ko-Finanz Sch?nau, info@oeko-finanz.com; mehr ?ber uns auch bei ECOreporter.de: Oeko-Finanz Sch?nau (bitte anklicken).
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x