26.09.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

26.9.2007: Aktien-News: Windkraftanlagenhersteller kämpft mit Getriebeproblemen - Neuentwicklung angekündigt

Aufgrund der Getriebeprobleme bei seinen gegenwärtig betriebenen Offshore-Turbinen will der Windkraftanlagenhersteller Vestas eine neue Anlage für Windparks auf See entwickeln. Das geht aus dem Bericht eines skandinavischen Magazins hervor. "Wir entwickeln ein vollkommen neues Modell der V90 3 MW", erklärte Unternehmenssprecher Peter Wenzel der "Ny Teknik". Den Verkauf des bisherigen Modells hatte Vestas gestoppt.

Auf den Aktienkurs wirkten sich die Probleme von Vestas bislang nicht aus. Der Anteilsschein startete in Frankfurt heute stabil bei 54,64 Euro. Auf Sicht von einem Monat liegt sie damit über acht Prozent im Plus, auf Jahressicht sogar über 166 Prozent.

Vestas Wind Systems A/S: ISIN DK0010268606 / WKN 913769

Bildhinweis: Windturbinen von Vestas im Einsatz auf See - offshore. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x